Tutorial für schnelle kleine Fondant-Röschen

Ich habt mich ja mal gefragt, wie ich die kleinen Röschen mache, mit denen ich sehr gerne meine Kuchen, wie z.B. das Hexenschloss oder Cupcakes wie die Mini Törtchen verziere.

 

 

Im Grunde sind die Röschen sehr einfach. Ihr braucht nur etwas Fondant oder Marzipan.
  1. Für kleine Röschen nehmt ihr ein Stück Fondant so groß wie ein Euro.
  2. Das rollt ihr zu einer Wurst.
  3. Die Wurst rollt ihr mit einem kleinen Rollstab platt (oder ihr drückt sie mit den Fingern zu einem dünnen Band).
  4. Dann faltet ihr das Band einmal längs.
  5. Das doppelte Band rollt ihr auf. Dabei ist die offene Site „unten“ und die dicke wird zur Blüte. Achtet darauf, dass die erste Windung höher ist als die weiteren.
  6. Das war’s schon. 🙂
Für ein kleines Blatt nehme ich immer einen kleinen Tränenförmigen Ausstecher und drücke mit dem Finger in die runde Seite bis eine Art Herzform entsteht.

 

 

Viel Spaß beim Modellieren!

 

Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “Tutorial für schnelle kleine Fondant-Röschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *