Blog Awards

Ich hab gerade ein breites Grinsen im Gesicht und freu mich riiieeesig! Man bekommt ja schließlich nicht alle Tage einen Award verliehen! Vielen lieben Dank! Janine von Schnin’s Kitchen hat mir dieses süße Mädel weitergegeben.
Update 17.12.2013 – Als verfrühtes Weihnachtsgeschenk hab ich heute den Award noch einmal von Kathy von Kathys Küchenkampf bekommen. Vielen Dank dafür! 🙂
Schnin's Kitchen: Best Blog Award

Mit dem Award sind natürlich auch „Pflichten“ verbunden 🙂
Also werde ich jetzt mal an die 11 Fragen gehen…
1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Seit ich ein Kind bin, backe, verziere und nasche ich leidenschaftlich gerne. Das hat mit einfach Keksen und Rührkuchen, die unter Mamas Aufsicht entstanden sind, angefangen und sich dann immer weiterentwickelt. Ich hab immer gerne was mitgebracht oder zu Anlässen Torten gebacken. 2012 hat mich dann mal eine Freundin gefragt, ob ich denn auch Bilder oder Rezepte online stelle. Ich hab gedacht: „Eine tolle Idee.“ Da konnte ich allerdings noch nichts mit dem Begriff „Foodblogger“ anfangen. Im April 2013 hab ich dann von heute auf morgen angefangen, einen Blog aufzubauen. Und ich lerne immer noch…
2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Nein. Es gibt viele Blogs, die ich sehr schön finde, aber ich versuche nicht, diese nachzumachen. Mein Blog spiegelt mich wieder, etwas verspielt, bunt, chaotisch. Ich hoffe einfach, dass euch mein Blog so gefällt, wie er ist.
3. Verfolgst du viele Blogs?
Ja. *lülülü* Und es werden ständig mehr… -.-
4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema “Backen”
Seit meine Mama mir zum ersten Mal was vom Kuchenteig abgegeben hat. Muss irgendwann im Kindergartenalter passiert sein. Seitdem bin ich süchtig.

5. Welche Produktmarke hat dich bisher am meisten überzeugt?
Ich bin sehr wählerisch. Warum also nicht überall das Sahnehäubchen nehmen?
6. Hast du eine Lieblings-Lippenstift- bzw. Nagellackfarbe?
Das hängt von meiner Tageslaune ab.
7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?





8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit, 3 Dinge aus den Flammen zu retten. Welche sind das?
Puh. Öhm, ich lösche, damit nichts kaputtgeht? Nein?
Meine Festplatte. (Fotos, Rezepte, Unterlagen…)
Meine Küche. (Jaaa, ich weiß, geht nicht wirklich. Mennooo…)
Meine Bücher.
ALLES!

Ich kann’s echt nicht sagen.
Wahrscheinlich schleppe ich mich mit Rauchgasintox aus dem Haus und bin froh, wenn ich was anderes als einen Schlafanzug anhabe…

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Make-up oder Schokolade?
Make-up.  Da bin ich ausgestattet.
Ich shoppe auch eher Backformen, Farben, Förmchen und Ausstecher als Kleidung oder Schuhe…
10. Lippenstift oder Lipgloss?
Je nach Laune.
11. Ich verlasse das Haus nie ohne…
Ich hab ALLES schon mal vergessen…


Und in diesen „kleinen“ Blogs lese ich sehr gerne, deshalb möchte ich den Award an sie weitergeben:

Andreas Zimtkeks und Apfeltarte
Cischias Fabulous Food
Ilkas Die Welt der kleinen Dinge
Jessis Luxuria
Stephies Küchenschlacht 
Ninas Schokobeeri


————————————————–


Und weil ich den Beitrag nicht sofort gepostet habe, konnt ich mich gleich wieder freuen! Ich hab noch einen Award bekommen! 🙂 Jetzt verkünde ich es aber sofort! Versprochen! 🙂

Vielen Dank, liebe Manu von Mein wunderbuntes Leben!




So. Ich hoffe, ihr vertragt nochmal 7 Fakten über mich. 🙂
Wenn ich länger (und allein) mit dem Auto unterwegs bin, singe ich.
Und zwar stundenlang am Stück. Laut. Es macht Spaß, aber manchmal werde ich an Ampeln komisch angeschaut.

Ich liebe Nutella-Brezen.
Viele finden das eklig, aber probiert es mal! Sooo lecker!

Ich vergesse beim Backen oft, eine Schürze anzuziehen.
Und ärgere mich danach über mein schmutziges Shirt…

Wenn in einem Buch etwas zu Essen vorkommt, möchte ich das meistens auch.
Nach „Der Weg des Richters“ hab ich wochenlang meine Äpfel in Ringe geschnitten und Käse dazu gegessen.
Ich heb mir bei Süßigkeiten das „Beste“ immer für den Schluss auf.
Nur blöd, wenn mein Mann dann zufällig Appetit drauf hatte… *grmpf*

Ich bin einfach, kompliziert, selbstlos, egoistisch, unattraktiv, schön, faul und voller Tatendrang.
Ok. Ist zwar von Barbra Streisand geklaut, passt aber. 🙂

Auch meine Kreativität hat Grenzen.
Im Ernst. Mir fällt nichts mehr ein. Sorry.


Und ich gebe hiermit den Blog-Award an zwei tolle Blogs weiter:

1. Nadines Watt’n Würmchen so isst
Sie hat sooo toll abgenommen und postet leckere, kreative Rezepte.

2. Yushkas Sugarprincess
Sie hat eine wunderbare große Familie und postet tolle Rezepte zum Nachmachen! =)

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *