Pink Layer Cake


Ich hab neulich für die Hochzeitstorte, die es dann ja nicht gegeben hat, schon mal einen Farbversuch gestartet. Ich finde die „Ombre-Cakes“ total hübsch und wollte zumindest einen bunten Boden einbauen.

Weil ich mich ja kenne und Hochzeitstorten-Katastrophen möglichst vermeiden wollte, hab ich einfach mal mit einem Zitronenboden experimentiert. Das Ergebnis: Pastenfarben eignen sich super zum Einfärben. Leider wird die Farbe nicht ganz gleichmäßig dunkler. Beim obersten Boden hab ich einen Löffelstiel voll Farbe untergerührt, beim zweiten 2, usw.

Leider sind die beiden hellsten Böden ziemlich gleich geworden und man sieht erst ab dem dritten Löffelstiel Unterschiede. Nächstes Mal werde ich so Färben: hellste Schicht:1, nächste: 3, nächste: 3,5, nächste: 4 usw.

Aber für einen ersten Versuch war es schon ganz hübsch und mit ein bisschen Zitronensahne auch sehr lecker 🙂

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “Pink Layer Cake

  1. Hallo,

    Tausend Dank für das hilfreiche Rezept.
    Ich werde es morgen frŸh auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Eine Unklarheit habe ich da noch::
    Kann ich jeden ausstecher nehmen,sprich andere formen?
    Tausend Dank dafür. Bis Bald,

    1. Hallo,
      eigentlich war das Türmchen nur als Versuch gedacht, um die Optik einer ausgewachsenen, angeschnittenen Torte zu zeigen.
      Ich denke, dass man so ein Türmchen aber auch in jeder anderen Form machen kann.
      Viele Grüße
      Johanna

  2. Das ist ne richtig geile Sache. Und sieht supi aus. Meine Freunde waren so begeistern weil es auch ein hingucker war. Hab sogar in der Sahne, Lebensmittelfarbe hinzugegeben und somit war selbst die Sahne bunt………
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *