Schoko-Himbeer Brownies

Diese leckeren Brownies haben mich schon lange gebietzelt und jetzt hab ich sie doch noch mit den letzten selbstgepflückten Himbeeren des Jahres gebacken.
Die Brownies sind der absolute Wahnsinn. Nicht erschrecken, es ist ein amerikanisches Rezept mit viel Zucker und Schokolade. Aber das ist es wert! Süß, schokoladig und dann noch die Himbeer-Note… Ein Traum!
Ihr braucht

300g Zartbitterschokolade
180g Butter
130 ml Milch
1 Vanilleschote
400g Zucker

4 Eier
130g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz

300g Frischkäse
30g Butter
1 Ei
50g Zucker

150g Himbeeren

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
Die Schokolade klein hacken und mit der Butter schmelzen. Die Milch einrühren. Abkühlen lassen.
Die Samen aus der Vanilleschote kratzen und dazugeben. Den Zucker einrühren, dann die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz unterrühren.
Den Teig auf dem Blech verteilen.

Den Frischkäse aufschlagen und langsam die weiche Butter und das Ei hinzugeben. Den Zucker unterrühren. Die Frischkäsemasse auf dem Brownieteig verteilen.
Die Himbeeren erhitzen und mit einer Gabel zerdrücken. Dann über die Frischkäsemasse verteilen. Alle drei Massen mit einem Löffel etwas vermischen.
Die Brownies ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Auf absolut verboten guten Schokogenuss freuen!
Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

6 Kommentare zu “Schoko-Himbeer Brownies

    1. hehe 🙂 Bin gespannt auf deine Version!!!
      Das mit den Himbeeren stimmt leider 🙁
      Waren ja auch meine letzten…
      …aber ich denke, die Brownies dürften auch mit TK Beeren gut schmecken. 🙂

    2. Also ich habe gerade eben dein Rezept ausprobiert! Es ist total daneben gegangen!!! Die Mengenangaben, obwohl genau an Rezept gehalten, haben bei mir nicht gepasst. Frischkäsemasse ist mir auch übriggebieben. Der Kuchen ist viiiiiiiiieeeeel zu süss. Und statt der angegebenen 30 min Backzeit sind bei mir 70 min geworden. Schade um die ganzen leckeren Bio Zutaten, welche jetzt im Mülleimer landen. . . . . . .

    3. Liebe(r) ?,
      ich hatte doch geschrieben, dass das Rezept süß ist. Und ohne den ganzen Frischkäse wird der Schokoladenteil natürlich noch intensiver. Auf den Fotos habe ich die ganze Frischkäsemenge verwendet.
      Hast du den Ofen vorgeheizt? Sonst kann es auch mal länger dauern.
      Hast du ein ganzes Blech bestrichen?
      Viele Grüße und eine schöne Adventszeit
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *