Cupcake Trio

Für den Geburtstag einer Freundin wollte ich ein paar Cupcakes backen.

Geplant waren:

Vanille-Schoko Cupcakes
Oreo-Cupcakes
Eierlikör-Mascarpone Cupcakes

Ich hatte auch ganz tolle neue Förmchen (die mit den Punkten) und dachte mir, was kann mit bewährten Rezepten schon groß schiefgehen? Doch wie sollte es anders sein, wenn man sich a) in Sicherheit wähnt und b) etwas Schönes abliefern möchte? Jaaaa. Es hat natürlich nicht wie geplant geklappt. Warum? Ist mir schleierhaft. Inzwischen glaube ich, dass diese Förmchen einfach ein anderes Backverhalten haben  und man nicht so viel Teig einfüllen darf. Die Cupcakes sind jedenfalls hochgegangen wie Raketen.
Als kleinen Trost habe ich auf dem Ofenboden ein Baby gefunden. 😉

Das Ende vom Lied:

Ich habe neue Cupcakes gebacken (und diesmal weniger Teig verwendet).

Mein Mann musste 12 Mal zum Frühstück einen Eierlikörmuffin essen.
Ich habe mal wieder gelernt, dass es immer anders läuft als man denkt.
Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

11 Kommentare zu “Cupcake Trio

  1. Oh, ich liebe solche Küchenunfälle.. und gerade wenn man meint, dass ist ein Selbstläufer, wird mein eines Besseren belehrt! Danke, dass du uns daran teilhaben lässt, dass auch bei dir nicht alles nach Plan läuft, du liebe Perfektionistin! Und Eierlikör-Muffins zum Frühstück… dein Mann musste hoffentlich nicht fahren! 😉

    1. Ja, immer wenn man zu „leichtsinnig“ wird… kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort 😉
      Es fällt mir zwar schwer, aber irgendwie wäre es ja auch unrealistisch, wenn immer alles klappt (oder zumindest so wirkt…)
      Aber ich HASSE es!!! 😉
      Mein Mann hat sich ob der fehlenden Abwechslung beklagt… *Augenroll*
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. hihi, ich hab zu weihnachten meine vanillekipferl cupcakes drei mal gebacken 😀
    aber solche „unfälle“ gehören dazu. so lange wir alle darüber lachen können und es uns nicht zu sehr zu herzen nehmen, ist die welt ja in ordnung *g*

    LG
    Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *