Süßkartoffelhupf

 

Neulich beim Stöbern habe ich einen tollen Kuchen mit Süßkartoffeln bei Andrea (Zimtkeks und Apfeltarte) entdeckt.
Er hat sooo lecker ausgesehen, dass ich ihn gleich auf meine Nachback-Liste gesetzt habe. Und zwar ganz weit oben. 🙂
Eigentlich mag ich keine Süßkartoffeln. Aber in einem Kuchen habe ich sie schließlich noch nie probiert!
Jetzt hab ich den Kuchen gebacken. Mein Mann hat mich erstmal gefragt, was denn das für ein komisches oranges Ding ist? Eine Süßkartoffel! Und was ich mit der machen will? Kuchen! Ooookay.
Und ja, ich mag keine Süßkartoffeln. Aber ich liiieeebe Süßkartoffel-Kuchen!
Wir essen ihn jetzt seit fünf Tagen und er ist immer noch unglaublich sftig und schokoladig!

 



Hier also meine Version:

Süßkartoffelhupf
Ich habe zwei kleine Gugelhupfformen benutzt, der Teig reicht aber auch für eine große.

1 große Süßkartoffel
5 Eier
350 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Salz
325 g Mehl
2 TL Backpulver
300 ml Öl
80 g Kakao
150 g saure Sahne
Puderzucker zum Bestäuben

Süßkartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und zugedeckt in Wasser ca. 25 Minuten weich kochen. Abgießen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. 300g Püree abwiegen und abkühlen lassen.
Die Formen einfetten und den Ofen vorheizen.
Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Süßkartoffelpüree unterheben. Mehl, Backpulver und Öl unter die Masse rühren.
Den Teig halbieren. Einen Teil in die Formen geben. Unter die zweite Hälfte den Kakao und den Schmand rühren. Den dunklen Teig auf den hellen gießen und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen.
Ca. 45 Minuten bei 180 °C backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Lasst es euch schmecken!
Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

9 Kommentare zu “Süßkartoffelhupf

  1. Mit Süßkartoffeln habe ich auch noch nie gebacken – klingt spannend und eigentlich logisch, wenn ich an die Konsistenz denke, hat ja was mehliges.

    Im Gärtnerblog gab’s im November ein Süßkartoffel-Event, da würde das auch noch passen, ich schätze, Sus nimmt das noch mit auf, wenn Du magst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *