Nussecken mit Marzipan



Meine Mama ist absolute Nussecken-Spezialistin. Und damit meine ich, dass sie unwahrscheinlich gern Nussecken isst und sofort sagen kann, bei welchem Bäcker die leckeren Dreiecke am allerbesten schmecken. Wenn ich ihr eine Freude machen möchte, dann backe ich meine Nussecken mit Marzipan. Klingt nicht nur lecker, schmeckt auch einfach *HACH*. Weich, nussig und saftig. 

Und sie sind Mama-getestet. Sie hat ihnen bescheinigt, dass es die „weltbesten“ Nussecken sind. Naja, um auf dem Teppich zu bleiben, die weltbesten sind es wahrscheinlich nicht, aber es ist doch immer schön, wenn die Mama glücklich ist, oder? 😉

Ach ja, kleiner Hinweis (Zaunpfahl auspack) am 11.Mai ist schon wieder Muttertag! Diesmal gibt’s zwar keine Nussecken, aber sie sind immer ein tolles Mitbringsel!

Nussecken mit Marzipan

300g Mehl
1 TL Backpulver
60g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125g Margarine

200g Marzipan-Rohmasse
2 EL Rum
400g gemahlene Haselnüsse
125g Margarine
100g Crème fraîche
250g Zucker
1 TL Bourbon Vanille
200g dunkle Kuvertüre


Mehl, Backpulver, Salz, Ei und Margarine zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Marzipan grob in eine Schüssel reiben. Rum und gemahlene Nüsse unterrühren. Margarine schmelzen und die Creme fraiche, Zucker und Vanille unterrühren.

Masse über die Nüsse gießen und alles gut verrühren. Ein Backblech einfetten. Den Mürbeteig darauf ausrollen. Die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. In Quadrate schneiden und die Quadrate in Dreiecke teilen. Ich schneide immer kleine Ecken, dann kann man mehr davon essen. 😉 

Die Kuvertüre schmelzen. Die kurzen Seiten der Ecken eintauchen und auf einem Gitter abtropfen lassen.

Ihr könnt auch gut Nussecken-Pralinen machen, indem ihr kleine Würfel schneidet und sie dann mit Schokolade überzieht.


Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *