Lemon Curd Törtchen


Für die Konfirmationstorte hatte ich ja das schnelle Lemon Curd aus der Mikrowelle gemacht. Ein Gläschen voll war noch übrig und ist dann in leckere Lemon Curd Törtchen mit Baiserhaube gewandert. Die Zitronentörtchen sind seeehr lecker und auch mal was für Leute, die es nicht ganz so süß mögen! Warm schmecken sie mir übrigens am besten!

 

 

Lemon Curd Törtchen mit Baiserhaube


150g Mehl
40g Zucker
1 Ei
75g Butter
geriebene Schale einer Zitrone

1 Glas Lemon Curd

3 Eiweiße
200g Zucker


Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen.
Ein Muffinblech einfetten. Den Teig in zwölf Portionen teilen und in die Förmchen drücken. Bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Das Lemon Curd in die Böden füllen. Das Eiweiß steif schlagen, dann den Zucker unterrühren. Den Eischnee auf die Törtchen streichen. Bei 100°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

 

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

7 Kommentare zu “Lemon Curd Törtchen

  1. Hallo! Ich habe dieses Rezept heute zum zweiten Mal nachgebacken. 🙂
    Jedoch habe ich keine cupcakes gemacht, sondern eine kleine Tarte (20er Springform). Der einzige Nachteil in der Form ist halt, dass die Lemon Curd ausläuft, wenn man es warm aufschneidet. Das passiert als cupcake natürlich nicht.
    Ich habe für die Lemon Curd auch nur 100g Zucker genommen, damit es noch saurer wird. Sie ist super einfach zu machen …. ich bin begeistert – auch nur mal so als Brotaufstrich.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Lieber Gruß Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *