Einfacher Erbeerkuchen


Hier habe ich für euch noch den Klassiker, einen einfach Biskuitboden, den man dann schön dick mit Erdbeeren belegen kann. Es muss ja nicht immer eine Erdbeertorte sein.
Ich hatte das Rezept länger nicht mehr gemacht und die Menge falsch geschätzt, deshalb ist der Boden etwas hoch. Ich habe drei Eier verwendet. Für eine normale Springform reichen aber zwei Eier wie im Rezept.

Einfach Erdbeerkuchen/Obstkuchenboden
2 Eier
2 EL heißes Wasser
70 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
70 gr. Mehl
80 gr. Stärke
1/2 TL Backpulver


Die Eier mit dem Wasser schaumig schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen. Weiter schlagen, bis eine weißliche Masse entstanden ist. Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, über über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine gut gefettete oder am besten mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180° ca. 25 Minuten backen.

Wenn ihr die Form nicht gut genug einfettet, kommt eine super Grundlage für die nächsten Cakepops heraus. 😉 Also einfach Kopf hoch, Kuchen einfrieren und alles noch einmal…




Neben Erdbeeren habe wir dieses Jahr auch ein bisschen Gemüse und ein paar Beerensträucher angepflanzt. Das ist unsere gesamte erste Beerenernte und eine Kostprobe vom Rest…



Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *