Mango Tiramisu


Halb-schönes Wetter und Mango-Tiramisu

Heute Morgen wurden wir doch glatt von der Sonne geweckt! Endlich ist das Wetter wieder schön! (Oder wie mein Mann meint, „halb-schön“.) Mir reicht es auf jeden Fall, um ein Stündchen mit einem guten Buch und exotischem Nachtisch auf der Terasse zu sitzen. Und dabei schwelge ich sogar noch in Erinnerungen an das Foodbloggercamp. Denn dort habe ich einen ähnlichen Nachtisch gemacht. Nur eben ein paar Portionen mehr.

Und auch diesmal hab ich bei der Zubereitung laut mitgesungen und gaaanz viel gute Laune in mein Mango-Tiramisu gerührt!



Mango-Tiramisu

12 Löffelbiskuits
etwas Kokos-Likör (alkoholfreie Variante: Kokos-Sirup)
1 reife Mango
500g Mascarpone
3 Eier
100g Puderzucker
etwas Kokos-Likör (alkoholfreie Variante: Kokos-Sirup)
Kokosraspeln


Vier Gläser mit halbierten Löffelbiskuits auslegen. Mit Kokos-Likör tränken. Die Mango schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Mangowürfel auf die Löffelbiskuits geben.

Zwei Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelbe, Ei und Puderzucker zu einer dicklichen Creme schlagen und gründlich mit Mascarpone und Kokos-Likör vermischen. Zuletzt den Eischnee unterziehen.

Die Creme auf die Mangowürfel geben. Die Kokosraspeln kurz in der Pfanne anbräunen, abkühlen lassen und auf das Tiramisu geben. Im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

1 Kommentar zu “Mango Tiramisu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *