Bier Cupcakes


Letzte Woche hat die örtliche Brauerei wieder bergeweise Hopfen eingefahren. Der werte Gatte hat mich dann gefragt, ob man mit Hopfen auch was backen kann. Zuerst habe ich es verneint. Aber irgendwie war ich dann doch von den Hopfendolden auf unserem Küchentisch angefixt. Sie haben auch Erinnerungen geweckt. Als Kind hat mir meine Oma immer viele Geschichten aus ihrem Leben erzählt und gerade die vom Hopfenpflücken habe ich geliebt. Und wenn es schon keinen Hopfenkuchen gibt,  dann backe ich zumindest mit Hopfensaft! Jawoll! Und weil ich ja schon einen Guinness-Kuchen gemacht habe, wurden es diesmal leckere Bier-Cupcakes. Natürlich mit dem örtlichen Bier. 😉

Der werte Gatte musste dann leider doch noch kopfschüttelnd mein a) unerwartetes, b) spätes und c) völlig unnötiges Backen beobachten. Aber manchmal muss es einfach sein, wenn mir was im Kopf herumspukt.



Bier-Cupcakes

50g Zartbitterschokolade
150g Butter
125g Zucker
3 Eier
150g Mehl
2 EL Backkakao
2 TL Backpulver
150ml Bier

6 EL Puderzucker
etwas Bier


Den Backofen vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Kuvertüre mit der Butter schmelzen. Eier mit Zucker schaumig rühren. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Schokoladenmasse mischen und unter die Eier-Creme rühren. Zum Schluss das Bier unterrühren. In die Förmchen füllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Den Puderzucker mit ganz wenig Bier zu einem zähen Guss rühren und mit einem Löffel über die Cupcakes geben. Wer nicht so viel Biergeschmack möchte, kann den Guss auch mit Wasser anrühren.

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

2 Kommentare zu “Bier Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *