Gefüllte Lebkuchen

gefüllte Lebkuchen

Zum Backen verführt…


Letztes Jahr habe ich bei Bernd so herrliche gefüllte Lebkuchen gesehen (und wollte sie natürlich sofort nachbacken). Die Stimme der Vernunft (der Gatte) hat es mir dann aber ausgeredet, sodass ich erst dieses Jahr in den Genuss gekommen bin. Sorry, dass es schon wieder Lebkuchen gibt, aber heuer ist einfach mein Lebkuchen-Jahr.

Für die gefüllten Lebkuchen habe ich einfach auf das Rezept für Pfeffernüsse eine Nougat- bzw. Marzipanmasse gespritzt und alles mit Schokolade überzogen – ein Traum! Allerdings, wenn ich ehrlich bin: sie sind doch sehr gehaltvoll, ein kleinerer Ausstecher hätte es wohl auch getan…


gefüllte Lebkuchen

Gefüllte Lebkuchen


230g dunkler Sirup
90g brauner Zucker
80ml kaltes Wasser
40g Palmin Soft
420g Mehl
1 TL Natron
1/2 TL Salz
3 TL Lebkuchengewürz

200g Nougat
50g gehackte Haselnüsse
200g Vollmilchglasur

200g Marzipan
1 EL Amaretto
50g gehackte Mandeln
200g dunkle Glasur


Sirup, Zucker, Wasser und Palmin verrühren. Mehl, Natron, Salz und Lebkuchengewürz vermischen, zur Sirupmasse geben und alles gut verkneten. Den Teig zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie packen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer Silikonmatte ca. 1cm dick ausrollen, Rechtecke ausstechen oder ausschneiden und auf das Backblech legen. Bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Haselnüsse und Mandeln getrennt voneinander ohne Fett in einer Pfanne rösten und beiseite stellen.

Den Nougat schmelzen und wieder etwas anziehen lassen. Das Marzipan mit dem Amaretto verkneten. Beide Massen in Spritzbeutel füllen. Auf die Hälfte der Lebkuchen eine Linie Nougat, auf die andere Hälfte eine Linie Marzipan spritzen. Den Nougat mit Haselnüssen, das Marzipan mit Mandeln bestreuen.

Die Glasuren schmelzen. Die Nougat-Lebkuchen mit Vollmilchglasur, die Marzipanlebkuchen mit dunkler Glasur einpinseln. Trocknen lassen.

Der Teller aus der Serie „Modern Christmas“ wurden mir von Villeroy & Boch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *