Gewürzkekse

Gewürzkekse

Wenn ich Gewürzkekse ankündige, dann meine ich auch Gewürzkekse. 😉 Und zwar stimmt nicht nur der Geschmack, ich habe auch versucht, den Gewürzen vom Aussehen her möglichst nahe zu kommen. Und so gibt es dieses Jahr Zimtstangen, Vanilleschoten und Anisblüten aus Keksteig. 

Schon vor Jahren habe ich die Kekse einmal in einer Zeitschrift gesehen (Meine Famile & Ich, 2006, wenn ihr’s genau wissen wollt) und sie dann sofort auf meine Nachback-Liste gesetzt. Leider kann ich ja nicht jedes Jahr hunderte Kekssorten backen, deshalb hat es eben ein paar Jahre gedauert. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. 

Das Rezept habe ich jedoch leicht abgewandelt, damit aus einem Teig alle Sorten entstehen. Die Kekse sind schön mürbe und ein echter Hingucker auf dem Plätzchenteller.


Gewürzkekse

Gewürzkekse

für jeweils 20 Stück von jeder Sorte

150g weiche Butter
75g Puderzucker
1 Ei
250g Mehl

1 TL Zimt
1 Msp Anis
1 TL Kakao
1Vanilleschote
1 EL Kakao


Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig dritteln.

Unter ein Drittel 1 TL Zimt kneten, unter das zweite Drittel 1 Msp gemahlenen Anis und 1 TL Kakaopulver und unter das letzte Drittel die Samen einer Vanilleschote und 1 EL Kakaopulver.

Den Zimt-Teig sehr dünn ausrollen, in Vierecke schneiden und diese aufrollen. Die Röllchen auf das Blech legen.

Gewürzkekse

Den Anis-Teig entweder mithilfe einer Silikonform ausformen (ich habe mir selbst eine Negativ-Form hergestellt) oder mit einer Gebäckpresse kleine Sternchen auf das Blech setzen.

Gewürzkekse

Den Vanille-Teig in kleine Kugeln teilen. Jede Kugel zu einer dünnen Wurst ausrollen und ein Ende leicht umbiegen. Ebenfalls auf das Blech legen.

Gewürzkekse
Die Kekse bei 180°C etwa 5 Minuten backen.

Der Teller aus der Serie „Modern Christmas“ wurden mir von Villeroy & Boch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

8 Kommentare zu “Gewürzkekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *