„Süße Cronuts“: Peanut Butter and Jelly Cronuts (Rezension)

Peanut Butter Jelly Cronuts

Süße Cronuts

Ich bleibe heute mal beim Thema Sandwich, wenn auch wieder in leicht abgewandelter Form. Andrea Schirmaier-Huber hat nämlich ganz viele tolle Cronut-Rezepte in ihrem Buch „Süße Cronuts“ (GU) gesammelt. Und die meisten dieser Cronuts sind nicht wie normale Krapfen mit der Tülle gefüllt, sondern wie ein Sandwich halbiert. Die Vorteile: es sieht wunderhübsch aus und man kann kontrollieren, ob der Cronut ganz durch ist.

Ein Grundrezept – viele leckere Varianten

Alle Varianten basieren auf einem Grundrezept für Cronuts, das super schnell geht, da mit fertigem Croissant-Teig gearbeitet wird. (Ganz ähnlich wie in meinem Croissant-Donut Experiment.) Auf ein Rezept für frischen Teig für die ganz Fleißigen unter uns wird leider verzichtet. Die ausgebackenen Cronuts werden dann mit Beerenfüllungen, ganz viel Creme oder „mit Nuss oder Schuss“ aufgemotzt. So entstehen leckere „Creamcheese-Cronuts mit Himbeeren“, „Ice Cream and Toffee Cronuts“ oder „Walnuss-Kaffee-Cronuts“. Da weiß man gar nicht, womit man als erstes sündigen soll… Peanut Butter Jelly Cronuts

Zu viel des Guten?

Meine bisherigen Eigenversuche mit bunten Croissant-Donuts waren zwar auch sehr lecker, aber man lernt ja nie aus! Und einmal Cronut-Essen vor der Bikini-Figur ging noch 😉 Also ran an die Cronuts! Leider war dann das erste Rezept („Cookie and Cream Cronuts“) nicht ganz so meins. Sie klangen sehr vielversprechend und sind an sich zwar eine tolle Idee, aber Cronut und Buttercreme waren mir dann fast zu heftig.

Leckere Cronuts

Der zweite Versuch war allerdings ein voller Erfolg: „Peanut Butter and Jelly Cronuts“. Ich mag die Kombination schon als Sandwich sehr gern, aber als Cronut-Füllung schmeckt sie einfach gigantisch! Und mit Amarena-Kirschen und Erdnussstückchen sind sie auch ein absoluter Hingucker! Da bekomme ich schon wieder Lust auf mehr! Vielleicht gibt es im Sommer ja doch noch eine Variante mit Eis… Peanut Butter Jelly Cronuts

Peanut Butter and Jelly Cronuts

3 Pck. Croissantteig (à 250 g, Fertigprodukt aus dem Kühlregal)
¾ l Öl zum Frittieren (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
Mehl zum Arbeiten
Metallausstecher mit rundem Rand (8 und 2 cm Ø)
Fritteuse oder Topf mit hohem Rand

Schritt 1
Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Croissantteig auf der Arbeitsfläche entrollen und die Teigstreifen aufeinanderlegen. Dabei eventuell am Teig anhaftendes Mehl mit einem Backpinsel entfernen. Den Teig mit dem Nudelholz zu einem Rechteck (60 x 25 cm) ausrollen.

Schritt 2
Jetzt erst das rechte, dann das linke Teigdrittel in die Mitte klappen, sodass ein Teigstapel (20 x 25 cm) entsteht. Die Drittel dabei mit etwas Wasser bepinseln und die Teigschichten fest zusammendrücken. Den Teigstapel 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3
Aus dem Teigstapel mit dem großen Ausstecher 6 Kreise ausstechen. Danach mit dem kleinen Ausstecher bei jedem Kreis ein Loch aus der Mitte stechen.

Schritt 4
Das Öl in Fritteuse oder Topf auf 180° erhitzen. Auf mittlere Hitze zurückschalten und 3 Teigkreise ins heiße Öl legen. Diese 2 – 3 Min. frittieren, bis sie goldbraun sind und an die Oberfläche steigen. Wenden und von der zweiten Seite in 2 – 3 Min. goldbraun ausbacken.

Schritt 5
Die fertigen Cronuts mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben, kurz abtropfen lassen und auf Küchenpapier entfetten. Die übrigen Cronuts ebenso ausbacken.

100 g Sauerkirschgelee
Prise Zimtpulver
200 g stückige Erdnussbutter
2 EL Sahne, 6 Cronuts
50 g Aprikosenkonfitüre
50 g geröstete gesalzene Erdnüsse
18 Amarenakirschen (aus dem Glas)
Spritzbeutel mit großer Lochtülle


Schritt 1
Sauerkirschgelee und Zimtpulver verrühren. Die Erdnussbutter mit dem Handrührgerät in ca. 2 Min. aufschlagen. Die Sahne einrühren und die Erdnussbutter in den Spritzbeutel füllen.

Schritt 2
Die Cronuts waagerecht durchschneiden und die Böden mit dem Sauerkirschgelee bestreichen. Darauf jeweils einen Ring Erdnussbutter spritzen und die Deckel wieder auflegen.

Schritt 3
Für die Deko die Konfitüre aufkochen und die Oberseite der Cronuts damit bestreichen. Die Erdnüsse grob hacken und auf die Cronuts streuen. Mit je 3 Amarenakirschen dekorieren.

Copyright: GU Verlag


Das Buch wurde mir vom GU Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Süße Cronuts: Trend-Mix aus Croissant und Donut (GU Küchenratgeber)
48 Seiten
ISBN: 978-3833839429
4,90 €

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *