Walnusstorte

Walnusstorte

Andere Form, genauso lecker.

Meine Walnuss-Kuppeltorte hat sich zur Lieblingstorte meiner Mama gemausert. Deshalb gibt es die jetzt öfter, mal als kleine Kuppel, mal als große Kuppel und jetzt eben auch mal als „normale“ Torte.

Ich habe dabei die Reihenfolge der Zutaten etwas verändert, sodass die Torte diesmal von einer Sahneschicht umschlossen wird. Aber keine Sorge, darunter verbirgt sich dann auch wieder eine Marzipanschicht. Und da die Aprikosenmarmelade leider verschimmelt war (Das ist mir ja noch nie passiert!!!) musste ich auf Himbeermarmelade umsteigen. Die passt auch hervorragend.

Walnusstorte

Walnusstorte

4 Eier
180g Butter
180g Zucker
1 Prise Salz
30ml Rum
40ml Milch
100g gemahlene Walnüsse
100g gemahlene Mandeln
120g Mehl
2 TL Backpulver

8 halbe Walnüsse
30g dunkle Schokolade

400g Sahne
1 Päckchen Gelatine fix
30g Zucker
30g gehackte Walnüsse

2 EL Himbeermarmelade
400g Marzipan


Zwei 18er-Springformen einfetten. Den Ofen vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steifschlagen. Fett, Zucker, Salz und Eigelbe gut verrühren, dann Milch und Rum unterrühren. Die Nüsse, Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterziehen.

Den Teig auf beide Formen aufteilen. (Oder nacheinander backen.) Bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Schokolade schmelzen. Die Walnusshälften hineintauchen, abtropfen lassen und zum Trocknen auf ein Stück Alufolie legen.

Die Sahne kurz aufschlagen. Gelatine fix und Zucker unter ständigem Rühren einstreuen und die Sahne steifschlagen. Die Hälfte der Sahne beiseite stellen. Die Walnüsse unter die restliche Sahne heben.

Die Böden aus den Formen nehmen und jeden einmal waagerecht durchschneiden. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit Walnuss-Sahne bestreichen. Den zweiten Boden auflegen. Ebenfalls mit Walnuss-Sahne bestreichen. Mit dem dritten Boden ebenso verfahren. Den vierten Boden auflegen. Die Torte rundherum mit Marmelade bestreichen.

Diese dient als Klebefläche für das Marzipan. Das Marzipan rund ausrollen und über die Torte legen, andrücken und die Ränder abschneiden. Die Torte jetzt mit der restlichen Sahne einstreichen und mit den Walnusshälften dekorieren.

Walnusstorte

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *