Typisch USA: Cola Cupcakes

Cola Cupcakes

Die Sache mit dem Multitasking…

Multitasking ist ja gut und schön, aber manchmal gibt es eindeutig Grenzen. Zum Beispiel, wenn ich sonntags um 11:15 Uhr noch kurz ein paar Cupcakes in den Ofen schieben möchte, bevor ich mit dem Kochen anfange. An sich ja ein guter Plan. Bis mir um 11:20 Uhr einfällt, dass es Lasagne gibt. Mist. Die Cupcakes müssen warten. (Immer noch besser, als wenn der Gatte warten müsste…) Aber nachmittags geht es dann weiter mit den all-American Cola Cupcakes. Ich möchte mich ja auch kulinarisch etwas einstimmen.

Cola Cupcakes

Typisch USA?

Welches Gebäck ist typisch amerikanisch? Davon habe ich im Moment noch recht wenig Ahnung. Aber das hält mich nicht davon ab, mal ein paar Klischees zu erfüllen. Man nehme Cola, Cupcakes, ein pappsüßes Topping und ein paar Cocktail-Kirschen und messe alles in Cups ab. Apropos. Die hab ich natürlich trotz ausdauerndem Rumkruschteln nicht gefunden. Typisch. Dann eben doch die guten alten Grammangaben.

Cola Cupcakes

Cola Cupcakes

Zutaten für 12 Cola Cupcakes

150g weiche Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200g Mehl
2 TL Backpulver
20g Kakaopulver
100ml Milch
100ml Cola

500g weiche Butter
750g Puderzucker
1 Vanilleschote
3 EL Cola

200g dunkle Schokolade
100ml Sahne
12 Cocktailkirschen

Zubereitung der Cola Cupcakes

Den Ofen vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und abwechselnd mit Milch und Cola ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die Butter für einige Minuten aufschlagen, bis sie weiß-cremig wird. Den Puderzucker nach und nach unterrühren. Die Vanilleschote längs aufritzen, die Samen herauskratzen und mit der Cola ebenfalls unterrühren. Das Topping in einen Spritzbeutel mit französischer Tülle (wie eine Sterntülle, nur mehr Zacken) füllen und großzügig auf die Cupcakes spritzen. (Wer es nicht ganz so süß möchte, kann auch die halbe Rezeptmenge machen und etwas weniger großzügig aufspritzen.)

Die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen und über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen, dann so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Abkühlen lassen und etwa eine halbe Stunde warten, bis die Schokoladenmasse anfängt, fest zu werden. Mit einem Löffel über die Cupcakes verteilen und jeweils eine Kirsche daraufsetzen.

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

6 Kommentare zu “Typisch USA: Cola Cupcakes

    1. Liebe Melanie,
      danke dir!
      Hermann? Also mit Sauerteig? Klingt auch sehr lecker!
      Viele Grüße
      Johanna

    1. Liebe Nadine,
      danke dir!

      Ich bin auch schon gespannt, was ich so alles schreiben werde. 😉
      Nein, im Ernst, ich bin schon ganz hibbelig und freue mich auf unser Abenteuer!

      Viele Grüße
      Johanna

    1. Liebe Birgit,
      ja, aber manchmal muss man sich eben den Gegebenheiten beugen. 😉

      Liebe Grüße
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *