Post aus der Heimat: Milchreiswaffeln mit heißen Kirschen

Milchreiswaffeln

Backen ist Leidenschaft.

Angelina von der Teigfabrik habe ich schon vor Jahren beim Augsburger Bloggerbrunch kennengelernt. Ihr Motto Baking is passion kann ich nur unterschreiben. Wir haben beide eine Leidenschaft für Süßes und Schönes. Die liebe Angelina, die es schafft, mir ein tolles Kompliment zu machen, aber ihr eigenes Licht unter den Scheffel zu stellen. Sie bäckt nicht nur tolle leckere Kleinigkeiten, sondern auch tolle Cupcakes, Kuchen und Torten! Ihre Ombre-Cakes sind ein Traum und ich sag nur Brownie-Cheesecake und Bananen-Split Cupcakes…

MilchreiswaffelnHeimat

Ähm, zurück zum Thema Heimat. Kennt ihr auch Milchreis mit Kirschen aus Kindertagen? Ich liebe Milchreis. Und ich liebe Waffeln. Eine Kombination aus beidem an einem kalten Februartag… Muss ich noch mehr sagen? *hach*

Als Johanna mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag für sie schreiben kann, war mir eines sofort klar. Es wird keine Torte sein. Mich hat einmal jemand gelehrt, dass man nie-niemals jemandem etwas anbietet, was derjenige selber mit Perfektion beherrscht. Man kann praktisch nur verlieren. Also musste was anderes her. Recht schnell habe ich mich für Waffeln entschieden, weil ich einfach ein absoluter Waffel-Liebhaber bin. So kommt dann manchmal eins zum anderen und ich dachte an warmen Milchreis mit Kirschen. In Waffel-Form natürlich 😉 

Johanna, ich wünsche dir eine tolle Zeit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten & freue mich schon auf tolle Produkte, die es noch nicht zu uns hier drüben geschafft haben!
Ganz viele Grüße aus Bayern, Angelina 
Milchreiswaffeln

Milchreiswaffeln mit heißen Kirschen

Zutaten für 8 Milchreiswaffeln

125g Milchreis (ungegart) 
50g Zucker 
500ml Milch 
5g Margarine
3 Eier 
50g Mehl
1 TL Backpulver 
 
1 Glas Sauerkirschen 

etwas Zimt
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

 

Zubereitung der Milchreiswaffeln

(in der Silikonform im Ofen)

Den Milchreis nach Packungsanweisung zubereiten. Mein Milchreis war auf 125 g mit 50g Zucker und 500ml Milch zu kochen. Je nach Hersteller dauert das zwischen 30 und 40 Minuten. Dafür alle Zutaten in einen Topf geben. Sobald die Milch aufgekocht ist, kann man den Reis auf mittlerer Hitze weiter köcheln lassen und rührt ab und zu um. 
 
Margarine glattrühren. Eier, Mehl und Backpulver zur Margarine geben und alles vermischen. Den Milchreis unterrühren. Ich verwende zum Waffeln backen immer Backformen aus Silikon, also spüle ich sie nur kurz aus und gieße den Teig hinein. Bei 220°C etwa 15 Minuten backen und danach noch ein paar Minuten in der Form auskühlen lassen. (Wer ein Waffeleisen benutzt, geht einfach wie immer vor. )
 
Die Kirschen in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Etwas Kirschsaft abnehmen und das Puddingpulver sorgfältig unterrühren. Den eingedickten Saft dann zurück in den Topf gießen und mit den restlichen Kirschen gut verrühren, bis alles schön eingedickt ist. 
 
Kirschen über die Waffeln geben und genießen. 🙂 
 
Süße Grüße!
Angelina
&
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *