Post aus der Heimat: Kirsch-Schokoladen-Muffins

Kirsch-Schokoladen-Muffins

Ein Allround-Talent

Ich glaube, ich habe Silvia bei einem guten Gläschen Wein beim Berliner Foodbloggercamp kennengelernt. Und das wäre auch irgendwie passend. Während ich selbst zwar weiß, was mir schmeckt und die gängigsten Essen-Wein-Kombinationen, ist Silvia eine echte Weinkennerin. Auf ihrem Blog Volle Lotte gewährt sie Einblicke in ihre Küche, ihr Haus und eben auch in den Weinkeller. Ich lese immer gespannt die Tipps, was wozu passt und versuche mir ein wenig davon zu merken. Man weiß ja nie…
 
Wir stöbern beide total gerne, kein Wunder, dass wir uns seither auch auf einigen Messen getroffen haben. Und auch wenn wir uns im Moment ja leider nicht über den Weg laufen, lese ich natürlich ihre Posts mit Dekotipps, köstlichen badisch-portugiesische Rezeptkreationen und leckeren Backwerken. Ich habe Silvia (natürlich) um etwas Süßes gebeten und muss jetzt ganz dringend die Zutaten für ihre Kirsch-Schokoladen-Muffins besorgen gehen. Ich träume schon vom romantischen Picknick im Park am Potomac-Ufer.Kirsch-Schokoladen-Muffins

Liebe Johanna,

beim Schreiben dieses Beitrages habe ich überlegt, wo ich Dich eigentlich kennengelernt habe. Es will mir einfach nicht mehr einfallen. Weißt Du es noch Johanna? Aber eigentlich ist es auch ziemlich egal.

Jetzt bist Du weit über den Atlantik hinaus von uns entfernt und ich vermisse Dein Lachen. Das hat sich so eingeprägt in meinem Kopf. Ich hoffe Du hast ganz viele schöne Momente in Amerika, so dass sich Deine Mitmenschen an Deinem Lachen erfreuen können.

Da man als Gast auf Deinem Blog natürlich nicht mit leeren Händen erscheinen sollte, habe ich Dir was Köstliches, Saftiges, Fruchtiges und Schokoladiges mitgebracht. Sollte man es im Sommer gerne zu einem Picknick mitnehmen wollen, so kann man die Sahne weglassen und einfach mit Puderzucker bestreuen.

Ich freue mich sehr, Dich bald wieder zu sehen!

Kirsch-Schokoladen-Muffins

Kirsch-Schokoladen-Muffins

Zutaten für 12 Kirsch-Schokoladen-Muffins

200g Kirschen aus dem Glas
250g Dinkelmehl
20g Kakao
1 TL Natron
2 TL Weinsteinbackpulver
etwas Salz
1 Ei
100g Vollrohrzucker
125g Butter, weich
300g saure Sahne
200ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung der Kirsch-Schokoladen-Muffins

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Kirschen abtropfen lassen und dabei 12 Kirschen für die Dekoration beiseite legen.

Dinkelmehl, Kakao, Natron, Weinsteinbackpulver und eine Prise Salz in einer Schüssel abwiegen und mischen. Das Ei mit Hilfe der Küchenmaschine schlagen. Zucker, Butter und saure Sahne unterrühren. Die Mehlmischung kurz untermischen und die Kirschen vorsichtig unterheben. Die Förmchen mit dem Teig befüllen. Im Backofen 30 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Muffins spritzen. Mit jeweils eine Kirsche garnieren. Wer mag kann die Muffins noch mit ein paar Schokoraspeln und frischer Minze dekorieren.

Kirsch-Schokoladen-Muffins

Süße Grüße!
Silvia
&
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *