Sommertarte

Sommer-Tarte

Kaktus und Co.

Anfangs war ich ja etwas enttäuscht von den Einkaufsmöglichkeiten hier in der Hauptstadt. Natürlich gibt es riesige Supermärke, aber ich hatte schon das Gefühl, dass viel in Richtung Convenience geht und war extrem unzufrieden mit der Auswahl an „echten“, frischen Lebensmitteln.

Inzwischen habe ich einen Markt gefunden, der schönes Obst und Gemüse, Käse, frisches Brot und andere Leckereien verkauft. Dafür fahre ich jetzt etwas länger mit dem Auto, aber das nehme ich gerne in Kauf. Es gibt sogar Gemüsesorten, an die ich mich erst noch herantrauen muss, wie z.B. Kaktusblätter (oder ist das Obst???), Farnsprossen und Dinge, von denen ich nicht einmal weiß, was es ist… Irgendwann raffe ich mich noch auf und koche Kaktus! Ich würde auch unglaublich gerne die vielen verschiedenen (und wunderhübschen) alten Tomatensorten ausprobieren – nur mag ich leider keine rohen Tomaten…

SommertarteBunte Sommerbeeren

Dafür mag ich Obst und Beeren ausgesprochen gerne. Ich wollte eine Beerentorte backen, habe es aber darauf ankommen lassen, welche Beeren gerade schön aussehen beim Einkaufen. Dumm nur, wenn alles so gut aussieht. Was also habe ich gemacht? Einfach mal von allem etwas gekauft, alle Pläne über den Haufen geworfen und eine Sommertarte gebacken, die, wenn ich ehrlich bin, eher wie Obstsalat auf Kuchenboden aussieht. Was soll’s, sie ist schön bunt und richtig lecker.

Beim nächsten Mal würde ich allerdings statt des Blätterteigbodens eher einen schönen Mürbteigboden backen…

SommertarteSommertarte

Zutaten für die Sommertarte

1 Packung fertiger Blätterteig oder selbstgemachter Mürbteig
100g saure Sahne
100g Frischkäse
2 Eier
50g Zucker
20g Mehl
1/2 Vanilleschote

etwa 500g Obst und Beeren, gewaschen und kleingeschnitten
etwas Puderzucker

Zubereitung der Sommertarte

Eine Springform einfetten. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den ausgerollten Blätterteig/Mürbteig in die Form legen und zuschneiden, sodass noch ein kleiner Rand bleibt. Ein Blatt Backpapier darauflegen und mit Hülsenfrüchten oder Reis beschweren. Den Boden etwa 15 Minuten blind backen.

Saure Sahne mit Frischkäse, Eiern, Zucker und Mehl verrühren. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, die Samen herauskratzen und ebenfalls unterrühren. Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Den Boden weitere 25 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen großzügig mit Beeren und geschnittenem Obst belegen und mit Puderzucker bestäuben.

Sommertarte

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *