Biskuitschnecken mit Marmelade

Biskuitschnecken mit Marmelade

Sonntage

Ich vermisse „meine“ Sonntage! In Deutschland war der Sonntag für den Gatten und mich meistens ein fauler Tag. Ausschlafen, Rumhängen, vielleicht noch ein Familienbesuch. Hier in Washington habe ich manchmal den Eindruck, dass am Sonntag der meiste Verkehr und außerdem Großeinkaufstag ist. Um die Stadt herum stauen sich die Autos, vor den Supermärkten und Malls findet man kaum noch ein Plätzchen zum Parken.

In Deutschland war ich manchmal genervt, weil ich eben nicht „mal schnell“ noch etwas besorgen konnte. An den Sonntagstrubel hier in der Großstadt habe ich mich immer noch nicht gewöhnt! Neulich bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, Sonntagabend etwas einkaufen zu wollen. Irgendwann habe ich dann meine zwei Sachen zurückgetragen und bin gegangen. Ich will meinen Sonntag zurück!

Biskuitschnecken mit Marmelade

Schnell und einfach

Manchmal kündigt sich kurzfristig Besuch an und man hat fast nichts zu Hause. Wenn es schnell gehen soll und quasi nur Mehl, Zucker und Eier zur Verfügung stehen, kann ich Biskuitschnecken wärmstens empfehlen! Schnell und einfach, können sie nach nur zwanzig Minuten auf den Teller und schmecken ganz hervorragend.

Sie sind übrigens auch die Waffe meiner Wahl, wenn ich hier einmal vor lauter Ausflügen vergessen habe, dass der Gatte am nächsten Morgen neues Frühstück braucht. Diesmal kam der Gatte zur Inspektion in die Küche und hat sie mit verzücktem Blick und einem lauwarmen Stück Biskuit wieder verlassen.

Biskuitschnecken mit Marmelade

Biskuitschnecken mit Marmelade

Zutaten für 10 Biskuitschnecken

3 Eier
1 EL Wasser
80g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
70g Mehl
1 TL Backpulver

1/2 Glas Kirsch-Marmelade (oder deine Lieblingssorte)

Zubereitung der Biskuitschnecken

Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. Den Ofen vorheizen.

Für den Biskuit die Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker weiß-schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig auf dem Blech glatt streichen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 5 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, eventuell ein Minütchen länger backen.

Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen. Den warmen Biskuit darauf stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Biskuit mit Marmelade bestreichen, auf einer Längsseite etwa 2cm freilassen. Den Biskuit von der anderen Längsseite her mit Hilfe des Küchentuchs vorsichtig aufrollen. Kurz ruhen lassen, dann in zehn Schnecken schneiden.

Biskuitschnecken mit Marmelade

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

3 Kommentare zu “Biskuitschnecken mit Marmelade

    1. Liebe Birgit,
      ich könnt auch schon wieder! 😉
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *