Mini-Gugl Indonesian Style

Mini-Gugl Indonesian Style

Indonesisches Streetfood

Indonesien ist der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2015. Passend dazu hat Claudia von Dinner um Acht zum Blogevent Streetfood & Sambal eingeladen. Mein erster Gedanke: spannend. Mein zweiter Gedanke: Öhmmmmm… Leider bin ich bis jetzt noch nicht in den Genuss indonesischer Küche gekommen. Und ich finde es generell schwer, etwas, das ich nicht kenne, neu zu interpretieren. „Mini-Gugl Indonesian Style“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Gewürz Gugl – Frohe Weihnachten!

IMG_0840a_kleinerb


Weihnachtswünsche

Ich wünsche euch wundervolle, zauberhafte, fröhliche, stille, besinnliche, erholsame und vor allem LECKERE Weihnachtstage! Lasst es euch gut gehen, besucht eure Lieben, esst Plätzchen bis ihr nicht mehr könnt und genießt die (hoffentlich) freie Zeit!



Weihnachtsgedicht

When the snow falls wunderbar
And the children happy are,
When the Glatteis on the street,
And we all a Glühwein need,
Then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus ist besetzt,
Weil die people fahren jetzt
All to Kaufhof, Mediamarkt,
Kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
And the Christmasglocke rings.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits …

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks,
Daddy in the Nebenraum
Schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging auf the balls,
Then he from the Leiter falls …

Finally the Kinderlein
To the Zimmer kommen rein
And es sings the family
Schauerlich: „Oh, Chistmastree!“
And then jeder in the house
Is packing die Geschenke aus.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits …

Mama finds unter the Tanne
Eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
Everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
All around is Harmonie,

Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr
With Tatü, tata daher,
And they bring a long, long Schlauch
And a long, long Leiter auch.

And they schrei then „Wasser marsch!“,
Christmas evening is im A ….

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits.

(Unbekannt)


schnell hier weiterlesen 

Weiße Glühwein-Gugl

IMG_3348a_kleinerb


Das hab ich mir verdient!

Nach so einem Backmarathon hat man sich sein Tässchen Glühwein redlich verdient, finde ich! Praktisch, wenn das gleich im Kuchen integriert ist. 🙂 Heute gibt es wie versprochen weiße Glühwein-Gugls mit Glühweinguss.

Und warum muss ich die jetzt hergeben???

Die Gugls sind mal wieder seeehr lecker geworden. Und weil sie so klein sind, sind sie – haps – auch ganz schnell im Mund gelandet. Da fällt es einem fast schon schwer, die leckeren Dinger zu verschenken. Ich hab’s trotzdem getan und sie in das PAMK-Päckchen gepackt.

schnell hier weiterlesen 

Kleine Rotwein-Gugelhupfe

IMG_2463ab_kleinerb
Ob ihr’s glaubt oder nicht, bevor ich diesen Post geschrieben hab, musste ich erstmal nachschauen, ob es Gugelhupfe oder Gugelhupfs heißt…
Der Duden hat mein Problem dann gelöst, es heißt offiziell Gugelhupfe. 🙂

Neulich hab ich bei Aldi Silikonformen für so kleine Gugelhupfe (schon wieder dieses Wort ;-)) gekauft und wollte sie jetzt endlich mal ausprobieren.

Also hab ich einen Klassiker gebacken: Rotweinkuchen. Aber eben in etwas weniger klassischer Form. Die passen übrigens auch prima zu einem gepflegten Gläschen Wein am Abend. 🙂

kleine Rotwein-Gugelhupfe

Für 12 Stück braucht ihr:
190g weiche Butter
190g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
1 Msp Muskatnuss
1 EL Zimt
1 EL Back-Kakao
125 ml Rotwein
190g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150g gehackte Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, danach Eier einzeln unterrühren. Dann die Gewürze und den Kakao dazugeben. Backpulver und Mehl mischen und abwechselnd mit dem Rotwein unter den Teig rühren. Zum Schluss die gehackte Schokolade untermischen. Den Teig in die Förmchen füllen.
Bei 180° ca. 25 Minuten backen.

schnell hier weiterlesen