Post aus der Heimat: Kürbiskekse

kuerbiskeks-4-1a

Kimchi und Kürbiskekse

Sonja von Amor und Kartoffelsack habe ich in Nürnberg kennengelernt. Ich werde mein Lebtag das Bild nicht aus dem Kopf bekommen, wie sie bis zu den Ellbogen in 1000 Portionen Kimchi steckt! „Post aus der Heimat: Kürbiskekse“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Post aus der Heimat: Haferkekse mit weißer Schokolade

cranberry-white-chocolate-cookies1

Die Liebe zum Detail

Der heutige Post aus der Heimat ist von der waschechten Foodstylistin Denise. Sie bloggt auf  Foodlovin‘ über wunderschöne Leckereien, Süßes, Snacks, bis hin zu traumhaften ganzen Menüs. Bei ihren Fotosets ist sie immer sehr aufs Detail bedacht und unglaublich genau. „Post aus der Heimat: Haferkekse mit weißer Schokolade“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Windbeutel mit Brombeersahne

Windbeutel mit Brombeersahne

Neue Back-Horizonte

Darf ich vorstellen: mein allererstes Brandteiggebäck. Ich habe mich zuvor nie an Brandteig getraut, weil der ja schon ein bisschen verschriehen ist. Vor manchen Dingen hat man eben einfach Respekt. Aber ich liebe Windbeutel und deshalb habe ich mich jetzt doch einmal aufgerafft. „Windbeutel mit Brombeersahne“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Biskuitschnecken mit Marmelade

Biskuitschnecken mit Marmelade

Sonntage

Ich vermisse „meine“ Sonntage! In Deutschland war der Sonntag für den Gatten und mich meistens ein fauler Tag. Ausschlafen, Rumhängen, vielleicht noch ein Familienbesuch. Hier in Washington habe ich manchmal den Eindruck, dass am Sonntag der meiste Verkehr und außerdem Großeinkaufstag ist. „Biskuitschnecken mit Marmelade“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Limetten-Macarons

Limetten Macarons

Schlechtes Karma?

Leider sind sich mein amerikanischer Ofen und Macarons nicht so ganz grün. In Deutschland waren meine Macarons in 99% der Fälle perfekt. Hier habe ich wohl gerade eine Pechsträhne. Ich weiß leider im Moment nicht, ob es wirklich am anderen Ofen, den Zutaten, an der hohen Luftfeuchtigkeit (oder am schlechten Karma) liegt. „Limetten-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Kokos-Whoopies

Kokos-Whoopies

Tod im Müllschlucker

Kaum habe ich mich mit meinen amerikanischen Küchengeräten angefreundet, tanzt wieder eines aus der Reihe. Es gibt hier ja diese Müllschlucker, bzw. „Küchenabfallzerkleinerer“. Sie machen einen Heidenlärm und sind mir (genauso wie hiesige Staubsauger) eher unheimlich. „Kokos-Whoopies“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Post aus der Heimat: Schwarzwälder Kirsch-Macarons

Wir haben Spaß!

Wenn ich an Katharina von Wienerbrød denke, dann hauptsächlich daran, wie viel Spaß wir immer haben! Beim Kochen, Essen und Unfugmachen. Wie viel wir immer lachen müssen, wenn wir uns sehen. Und wie lecker am Schluss die Ergebnisse sind, wenn wir etwas kochen oder backen. „Post aus der Heimat: Schwarzwälder Kirsch-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Post aus der Heimat: Farmors Kringle

Farmors Kringle

Post aus der Heimat

Wenn ihr das hier lest, bin ich gerade in den USA angekommen. Ich bin schon ganz hibbelig und gespannt, wie es mir dort gefallen wird. Ich freue mich schon auf viele tolle Erlebnisse und neue Erfahrungen. Andererseits wird sich ein kleines bisschen Heimweh wohl nicht vermeiden lassen. Deshalb habe ich mir jeden Monat liebe Blogger eingeladen, die mir das Leben in der Fremde ein wenig versüßen. „Post aus der Heimat: Farmors Kringle“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Lebkuchen-Donuts

Lebkuchen-Donuts

Weihnachtsaroma

Gewürze lassen alles gleich viel weihnachtlicher riechen und schmecken. Was wären denn Glühwein, Weihnachtsgebäck und Gewürzkuchen schon ohne Zimt, Kardamom und Nelken? Zuerst riechen sie einfach köstlich nach Weihnachten und dann schmecken sie wunderbar winterlich. „Lebkuchen-Donuts“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Spitzenbuben, äh Spitzbuben

Spitzbuben

Spitzbuben sind nicht gleich Spitzbuben

Ich backe nur ungern genau die gleichen Dinge mehrmals. Ist doch langweilig. Den Gatten nervts, ich kann nicht aus meiner Haut, aber zum Glück lässt sich ja durch eine kleine Variation meistens noch die Ehekrise verhindern. „Spitzenbuben, äh Spitzbuben“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...