Himbeer-Mascarpone Cakepops


Im April präsentierte Jenny, die Muffin Queen, einen ganz zauberhaften, wunderbar dekorierten Männer Sweet Table. Gleichzeitig verloste sie ein Give away. Man musste nur schreiben, was Man(n) sich noch so an Süßkram auf so einem Sweet Table wünsche.

Ich hab dann gar nicht mehr groß darüber nachgedacht… bis auf Facebook der Gewinner bekannt gegeben wurde – ich!!! Ich hab mich riesig gefreut! Nochmal vielen Dank, liebe Muffin Queen! Und natürlich auch vielen Dank an Casa di Falcone! Schon beim Auspacken (alles war so hübsch verpackt wie immer) war ich total begeistert.


Was also wollte ich mit den tollen Dekosachen anstellen? Einfach der Reihe nach verwenden wollte ich sie dann auch nicht. Lieber so schön präsentieren. Als sich dann letzte Woche Besuch angekündigt hat, hab ich einfach mal einen klitzekleinen Sweet Table ausprobiert.

Im Endeffekt sind es nur Himbeer-Mascarpone Cupcakes und Cakepops. Ich hab mich für ein kräftiges Pink als Kontrastfarbe entschieden. Die Zusammenstellung schwarz-weiß-pink war dann auch wirklich sehr hübsch!
Eine Transportbox hab ich kurzerhand zum Cake Pop Ständer umfunktioniert. (Ich hab sie mit Reis gefüllt.)

Die Leckereien waren dann auch ruck-zuck weg 🙂 So wie’s sein soll!

Nächstes Mal werde ich mich dann mal an etwas Größeres heranwagen…

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “Himbeer-Mascarpone Cakepops

  1. Hallo Johanna 🙂

    dein klitzekleiner Sweet table sieht toll aus, schön präsentiert! Kleine leckere Häppchen zum Kaffee, was wünscht man sich mehr. Freu mich auf die Rezepte. Liebe Grüße

    Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *