Star Wars Torte


Letztes Wochenende hab ich eine Star Wars Torte für einen kleinen Jungen gebacken.
Er wollte: „Den hellen Jedi und ein Lichtschwert.“
Beides hat er bekommen. Und ich konnte sogar noch das zweidimensionale Modellieren ausprobieren 🙂

Und ihr bekommt noch mein Schokoboden-Rezept, weil’s gar so gut und mit Nuss-Nougat Creme ist 😉

Nuss-Nougat Kuchen
(frei nach Tortentante)

150g Margarine
220g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
250g Magerquark
200g Nuss-Nougat Creme
200g gemahlene Haselnüsse
160g Mehl
3 TL Backpulver

Margarine, Zucker und Salz richtig schön schaumig rühren.
Die Eier einzeln unterrühren.
Dann die Nuss-Nougat Creme und den Quark unterrühren und anschließend die gemahlenen Nüsse unter die Masse mischen.
Zum Schluss das Backpulver und das Mehl unterheben.
In einer gefetteten Springform bei 180° ca 60 Minuten backen.

Ich nehme den Kuchen sehr gern als Grundlage für Motivtorten, weil er schön gleichmäßig aufgeht und lange saftig bleibt.

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “Star Wars Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *