Blaubeermuffins

 

Hab ich euch eigentlich schon mal erzählt, was mein Mann frühstückt? Nein? Naja, das ist einfach: Kuchen. Egal in welcher Form, Hauptsache süß. Ich hab ihn von seiner Mum schon mit der Angewohnheit übernommen, und weil ich ja gerne Kuchen backe, bekommt er weiter sein Lieblings-Frühstück.
Blaubeer-Muffins sind da prima geeignet: ein Klassiker, schon vorportioniert und einfach lecker 😉
Und im Herbst kann man natürlich wunderbare Waldheidelbeeren verwenden 🙂
Ihr braucht
3 Eier
180g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150g Margarine
1 Prise Salz
50ml Milch
300 g Weizenmehl
1 TL Backpulver Schale von einer Zitrone
200g Blaubeeren
etwas Puderzucker
Eier mit Zucker, Vanillezucker, Margarine und Salz schaumig schlagen. Milch hinzugeben. Mehl, Backpulver und Zitronenschale unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Hälfte der Blaubeeren untermischen.
Den Teig in Muffinförmchen füllen und mit den restlichen Beeren dekorieren.
Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Mit etwas Puderzucker garnieren.

 

 

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *