Zimtwaffeln mit Schokolade


Ich bleibe mal bei schnell und lecker.
Lust auf Waffeln hab ich ja eigentlich immer. Aber dann das Waffeleisen herauskramen, Teig machen, alle Waffeln ausbacken und dann das Ding auch wieder putzen – darauf hab ich selten Lust. Hinterher denke ich mir dann aber immer: „Das war doch jetzt gar nicht so schlimm und ist ja auch recht schnell gegangen…“ Jedenfalls hatte ich schon länger wieder mal Lust auf Waffeln, aber leider während der Weihnachtszeit nie den Elan, welche zu backen. Das hab ich jetzt endlich nachgeholt. 🙂



Zimtwaffeln mit Schokolade


125g weiche Butter
1 Pack Vanillinzucker
50 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
200 ml Milch
1 EL Zimt

Margarine zum Ausbacken
Schokolade zum Eintauchen.

Butter, Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Salz schaumig rühren. Die Eier hinzugeben und verrühren. Abwechselnd Mehl und Milch unterrühren. Den Teig im Waffeleisen backen. Bei mir sind es 8 Waffeln geworden.
Die Herzchen trennen und in Schokolade tauchen. Kurz trocknen lassen. Mhhhhhmmmm.


Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “Zimtwaffeln mit Schokolade

  1. Sind deine Waffeln eigentlich Knackig oder werden se irgendwann wabbelig. Meine werden nach kurzem stehen immer ganz Wabbelig. Hätte sie aber gerne so knackig, wie man sie oftmals auf Märkten bekommt.

    1. Lieber Emil,
      die Waffeln sind weich und saftig.
      Sie werden etwas lasch, wenn sie länger liegen, ich stecke sie dann immer in den Toaster, dann sind sie wieder lecker! 🙂
      Wenn du wirklich ganz knusprige Waffeln möchtest, musst du mal mit etwas Zucker experimentieren: Eisen fetten, Zucker drauf und dann den Teig… (ohne Garantie, dass es klappt…)
      Viele Grüße
      Johanna

  2. Irgendwie bekomme ich meine Waffeln einfach nicht richtig hin. Meine sind eher wabbelig und nicht schön kross, so wie sie sein sollten. Das ist bei mir der Grund, warum ich meistens meine Waffeln in der Fantasie esse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *