Rosen-Guglhupf

hübscher Guglhupf mit rosa Röschen

Frühlingsgefühle

Dieses Wochenende war ich ohne Jacke spazieren. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein. Alle Pflanzen treiben aus, die Vögel singen. Ich glaub es kaum, aber es wird mitten im März Frühling. Also hab ich kurzerhand alle meine winterlichen Rezepte in den Schrank geräumt, um ihn willkommen zu heißen! Zarte Farben und ein paar Blümchen, schon ist der Frühlings-Guglhupf fertig. 🙂

Und hier findet ihr das Rosen-Tutorial: einfache Fondant Rosen ohne Ausstecher.


Frühlingsguglhupf mit Röschen

Vanille Guglhupf


3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
125g Puderzucker
60ml Öl
130ml Vanillesoße
Mark einer Vanilleschote
125g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Puderzucker zum Bestäuben
Fondant- oder Marzipanröschen


Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Öl und Vanillesoße hinzugeben. Die trockenen Zutaten langsam unterrühren.

Eine kleine Guglhupfform gut einfetten und den Teig hineinfüllen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Röschen verzieren.

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

1 Kommentar zu “Rosen-Guglhupf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *