Welche Tülle für das Cupcake Topping?


Wie kommt das Häubchen auf den Cupcake?
Dieses Frühjahr wurde ich gefragt, welche Muster die verschiedenen Spritztüllen auf Cupcakes zaubern können. Und mit welchen Spritztüllen die ganzen Häubchen entstanden sind. Jetzt bin ich endlich dazugekommen, ein Foto mit ein paar verschiedenen Häubchen zu machen. Das sind jetzt mal meine Standards, natürlich gibt es noch 1000 weitere Möglichkeiten, Cupcakes zu verzieren. Es kommt natürlich auch auf euren Geschmack an, was ihr gerne macht.

 

 

Ich verwende vor allem große Tüllen, mit ihnen entstehen große Häubchen und ein schöner Cupcake-Effekt.
1. Die Garnier-Tülle.
Ich spritze von außen nach innen/oben. Es entsteht ein fluffiges, leicht geschwungenes Häubchen. Das macht sich beispielsweise bei meinen Kindskopf-Cupcakes und den Oreo-Cupcakes sehr gut.
2. Die Rosen-/Blütentülle.
Ich spritze von innen nach außen und gehe nicht nach oben, sondern im Kreis. Mit dieser Technik kann man schöne zweifarbige Rosen spritzen.
3. Die große Sterntülle.
Ich liebe sie, man bekommt mit ihr kinderleicht wunderhübsche große Sahne- und Creme-Tuffs hin.
Variante 1: Ich spritze von außen nach innen/oben. Es entsteht ein elegantes Häubchen mit schön geraden Linien. Ich habe das schon oft verwendt, unter anderem bei den Eierlikör-Mascarpone Cupcakes und dem Cupcake to go.
Variante 2: Ich setze die Tülle auf dem Cupcake auf und ziehe unter Druck langsam nach oben. Ein Sternförmiger Tuff entsteht.
4. Die französische Tülle.
Ich spritze von außen nach innen/oben. Es entsteht ein aufsehenerregendes Häubchen mit tollem Muster wie bei meinen Vanille-Schokoladen-Cupcakes. Variante 2 der Sterntülle funktioniert mit der französischen Tülle auch wunderbar, bei den Schoko-Mascarpone Cupcakes habe ich beide Varianten angewendet.
5. Die (gar nicht so langweilige) Lochtülle.
Ein weiterer Klassiker. Ich spritze von außen nach innen/oben. Es entsteht ein schön gleichmäßiges, geschwungenes Häubchen wie bei meinen Apfel-Cidre Cupcakes. Zwei Häubchen in verschiedenen Farben wie bei den Kokos-Kirsch Cupcakes sehen auch superüß aus.
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen!

Oh, und dann bekamen die Cupcakes noch ein wenig Alibi-Obst auf’s Häubchen…

 

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

1 Kommentar zu “Welche Tülle für das Cupcake Topping?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *