Kuchenschnitzel

Kuchenschnitzel

Monatsreste

Einer meiner guten Vorsätze für dieses Jahr ist, Reste immer gleich am Monatsende zu vernichten. Sonst sammeln sich immer mehr angebrochene Packungen im Schrank und irgendwann verliert man den Überblick. Jetzt ist der Januar schon fast wieder vorbei und ich habe Bestandsaufnahme gemacht. Gefunden habe ich einen Rest Kokosraspeln, etwas Mandelmehl, Amarena-Kirschen und mehrere Scheiben trockenen Schokoladenkuchen.
kuchenschnitzel

Der Kuchen wird zum Schnitzel

Einen Kuchen wollte ich dann nicht backen, der war ja schon da und mit Cakepops stehe ich auf Kriegsfuß. Dann ist mir die Idee gekommen, den Kuchen einfach wie ein Schnitzel mit Kokos und Mandeln zu panieren. Gesagt, getan. Der Kuchen war wieder richtig schön weich und saftig, mit leichter Kokosnote. So macht Restevertung Spaß!

Kuchenschnitzel

Kuchenschnitzel

2 Stück

50g Kokosraspeln
30g Mandelmehl
1 Ei
2 Scheiben Rührkuchen
1 EL Butter
Amarena-Kirschen
1 EL Puderzucker


Die Kokosraspeln und das Mandelmehl in einer flachen Dose oder auf einem Teller mischen. Das Ei auf einem Teller mit einer Gabel verquirlen. Jeweils eine Scheibe Kuchen erst beidseitig in das Ei tauchen und dann in der Kokos-Mandel-Mischung wälzen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel bei mittlerer Hitze ausbacken. Mit Kirschen und Puderzucker garnieren.

Kuchenschnitzel

Und damit geht es dann auf zur Schnitzeljagd bei Peter!

Blogevent Schnitzeljagd

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

5 Kommentare zu “Kuchenschnitzel

  1. Das ist ja mal eine verrückte Idee 🙂
    Kann ich mir aber sehr gut vorstellen und die Kombination aus Kokos, Schokolade und Kirschen ist eh der Hit.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    1. Liebe Daniela,
      freut mich, dass sie dir gefallen. Und du hast recht – bei Kombination kann ja fast nichts schieflaufen 😉
      Viele Grüße
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *