„Mini Cupcakes“: Eierlikör-Cupcakes (Rezension)

Eierlikör-Cupcakes

30 Gramm Versuchung

Seit ich im Dezember in Wien Renate Grubers leckere Cupcakes genießen durfte, habe ich mich besonders auf ihr drittes Buch mit leckeren Rezepten gefreut. In „300 Gramm Glück“ ging es um leckere Mini-Törtchen, im neuen Buch „Mini Cupcakes“ (Brandstätter Verlag) um köstliche kleine Glückmomente. Leicht enttäuscht war ich dann nur beim Titel – leider wurden die schönen Namen mit Grammangabe nicht fortgesetzt. Aber ich nehme mal „30g Versuchung“ als Arbeitstitel. Oder habt ihr einen besseren Vorschlag?

Eierlikör-CupcakesBewährtes Prinzip – neue Rezepte

Das Buch ist wieder nach dem bewährten Baukastensystem aufgebaut: viele leckere Sponges (also Unterteile) und supertolle Toppings (also Cremes). Man kann dann ganz bequem einen der vielen Topping-Vorschläge auf den Sponge setzen oder selbst nach Lust und Laune kombinieren. Wobei mir dieses Mal die Toppings etwas besser gefallen haben als die Sponges. Warum? Viele der Sponges sind vegan, gluten- und laktosefrei. Als glücklicher Mensch, der alles Essen darf, muss man so viele ungewohnte Zutaten kaufen und verbacken. Das lockt zwar aus der Komfortzone, ist aber auch unbequem. Des einen Leid, des anderen Freud. Es ist natürlich superpraktisch, wenn jeder fast alle Rezepte essen und backen kann! Und es hat noch niemandem geschadet, mal etwas Neues auszuprobieren!

Eierlikör-Cupcakes

Das Sahnehäubchen

Ich habe also die Sponges eher links liegen gelassen und mich auf die buchstäblichen Sahnehäubchen konzentriert. Ich finde Renate Grubers Toppings so toll, weil sie verführerisch lecker, abwechslungsreich und trotzdem nicht so furchtbar schwer sind (für eine Creme). Im Buch gibt es tolle Ideen mit Beeren, Schokolade, oder Ausgefalleneres wie Kürbis oder Grießbrei. Und ich freue mich schon auf Aperol-Minis an lauen Sommerabenden! So kurz vor Ostern habe ich mich für einen Eierlikör-Sponge mit passendem Eierlikör-Häubchen entschieden. Eine seeeehr gute Wahl. Der Sponge ist gewohnt saftig und das Topping ein Traum! Und natürlich sehen die Minis einfach supersüß aus!

Eierlikör-Cupcakes

Eierlikör-Cupcakes

24 Mini-Cupcakes

70 g Ei (1 Ei +1 Eigelb, Größe M)
35 g Kristallzucker
5 g Vanillezucker
35 g Eierlikör
30 g Sonnenblumenöl
20 g glattes Weizenmehl
20 g Speisestärke
3 g Backpulver (1 gestrichener TL)
1 Prise Salz

100 g weiße Kuvertüre
50 g Schlagobers
200 g Mascarino
35 g Eierlikör

5 EL Eierlikör zur Dekoration


Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vor und legen Sie kleine Papierförmchen in Ihre Sponge-Backform.

Die Eier mit Kristall- und Vanillezucker ca. 2 Minuten auf höchster Stufe hellgelb und sehr schaumig rühren. Nun den Eierlikör und das Öl dazugeben und nochmals ca. 3 Sekunden rühren. In einer separaten Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen. Nun die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und ca. 5 Sekunden mixen.

Den Teig in einen Dressiersack füllen und damit in Ihre Backförmchen spritzen. Dieser Sponge geht sehr schön auf, also unbedingt die Einfüllhöhe (max. 2/3 des Förmchens) beachten!

Vermutlich verflüchtigt sich der gesamte Alkohol während des Backvorgangs, sicherheitshalber würde ich diesen Sponge aber nur für Erwachsene backen.

Da auch das Topping Alkohol enthält, ist es für Kinder nicht geeignet. Stellen Sie den Eierlikör für die Dekoration in einem Gläschen bereit.

Für die weiße Ganache die weiße Kuvertüre ganz klein hacken. Das Schlagobers in einem Topf erhitzen. Sobald das Schlagobers kocht, den Topf sofort vom Herd nehmen und die gehackte Kuvertüre in das Obers einrühren. Den Topf nicht mehr auf den Herd stellen!

Da es sich um eine winzige Menge Ganache handelt, ist sie relativ schnell kühl. Wenn Sie es sehr eilig haben, stellen Sie die Ganache für eine Stunde in den Kühlschrank. Sobald die Ganache ganz kalt ist, kann es losgehen!

Die erkaltete Ganache in einer Rührschüssel 4 Sekunden lang auf höchster Stufe Ihres Mixers glatt mixen und Mascarino sowie Eierlikör einrühren. Maximal weitere 10-20 Sekunden auf höchster Stufe mixen – fertig!

Das Topping in einen Dressiersack mit Tülle füllen und in gleichmäßig kreisenden Bewegungen ca. 15 g pro Mini-Cupcake aufdressieren. Als Dekoration kommt oben drauf ein Klecks Eierlikör.

Copyright: Brandstätter Verlag

Eierlikör-Cupcakes

Das Buch wurde mir vom Brandstätter Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mini Cupcakes – Die kleinen Glücksbringer (Brandstätter)
176 Seiten
ISBN: 978-3850338615
25,00 €

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *