Käsekuchen mit Herzen

Käsekuchen mit Herzen

Gönnt euch ein Stückchen Kuchen!

Heute ist immerhin Internationaler Anti-Diät Tag. Wenn das kein Anlass ist! Wobei ich heute mal lieber verzichte, weil ich ja keinen Käsekuchen mag. Trotzdem war das inzwischen mein vierter. Und das, obwohl ich ihn ja nur auf ausdrücklichen Wunsch von Freunden und Familie mache. Aber von Zeit zu Zeit kommt eben auf die Frage, ob ich Kuchen mitbringen soll, der Wunsch nach dem Himbeer-Käsekuchen. Diesmal sogar inklusive Link. Schon praktisch, so ein „Katalog“…

Da der Kuchen inzwischen schon mehrmals getestet ist, wollte ich gerne eine neue Version probieren. Mit Herzen. Ja. Ich weiß. Sieht man gerade überall. Aber ich find sie so wunderhübsch!

Käsekuchen mit Herzen

Käsekuchen mit Herzen

Rezept siehe Himbeer-Käsekuchen

zusätzlich
50g Himbeeren (TK)
30g Zucker
oder 30ml Himbeersoße


Die Himbeeren mit dem Zucker verrühren und in einem kleinen Topf aufkochen. So lange eindicken lassen, bis die Himbeeren vollständig zerfallen sind. Durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen.

Den Boden wie im alten Rezept für den Himbeer-Käsekuchen vorbereiten und backen. Dann die Hälfte der Käsemasse daraufstreichen, alle Himbeeren darauf verteilen und die restliche Käsemasse über die Himbeeren geben und glattstreichen. Die Himbeersoße in einen kleinen Spritzbeutel mit sehr kleiner Tülle (1mm) oder eine Einwegspritze (Apotheke) füllen. Spiralförmig von innen nach außen kleine Soßen-Tupfen aufspritzen. Einen Zahnstocher spiralförmig durch die Kreismitten ziehen. Nach Rezept weiterbacken.

Käsekuchen mit Herzen

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

2 Kommentare zu “Käsekuchen mit Herzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *