Schokotörtchen mit Curry-Bananen

Schokotörtchen mit Curry-Bananen

Kuchen mit Curry. Kann das schmecken?

In der Hädecke-Geschmacksschule geht es diese Woche um Banane, Honig und Curry als Zugabe zu einem warmen Schokotörtchen. Schokolade mit Salz oder Chili zu verfeinern ist ja inzwischen nichts Neues mehr, aber Curry habe ich bisher (buchstäblich) nicht mit Schokolade in Verbindung gebracht.

Trotz aller Skepsis hat (wie so oft) die Neugier gesiegt und ich habe heute das Experiment gewagt. Das Schokotörtchen war schnell gebacken und darüber kamen in Honig und Curry marinierte Bananen. Wow! Ich muss zugeben, die Kombination ist zwar ungewohnt, aber extrem lecker!

Schokotörtchen mit Curry-Bananen

Schokotörtchen mit Curry-Bananen

für 4 Törtchenformen oder 8 Muffinförmchen

125g Butter
125g Zartbitterschokolade
2 Eier
125g brauner Zucker
100g Mehl
25g Kakao
1TL Backpulver

80g Honig
1 EL Currypulver
12 Mini-Bananen oder 3 Bananen


Die Förmchen einfetten. Butter mit Schokolade schmelzen. Eier und Zucker schaumig schlagen und in die Schokoladenmasse rühren. Mehl, Kakao und Backpulver unterrühren. Auf die Förmchen verteilen und bei 180°C etwa 20 Minuten backen.

Das Currypulver in den Honig rühren. Die Bananen in Scheiben schneiden und vorsichtig mit dem Honig vermischen. Die Törtchenvorsichtig aus den Förmchen lösen und die Curry-Bananen darüber verteilen.

Schokotörtchen mit Curry-Bananen

Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *