„Foodblog Day“: Mini-Kirsch-Clafoutis

Mini Kirsch-Clafoutis

Foodblog Day in München

Ich sitze mit einer Tasse Kaffee und leckerem warmem Kirsch-Clafoutis am Schreibtisch und schwelge in Erinnerungen. Meinen Tag in München habe ich arg früh und ziemlich bedröppelt am Bahnhof begonnen. Je wacher ich wurde, desto mehr konnte ich mich auf spannende Workshops mit Foodies, aber auch bekannte Gesichter freuen. Wenn nicht während der Workshops, dann war spätestens bei der Abendveranstaltung noch genug Zeit für einen ausführlichen Ratsch mit Blogger-Freunden wie Claudia von Geschmeidige Köstlichkeiten und Barbara von Barbaras Spielwiese.

Foodblog Day 2015Batzeln mit Butter

Mein erster Programmpunkt war das Batzeln mit Kerrygold-Butter in Shanes Restaurant. Dort wurden wir gleich mit Kaffee begrüßt und ich traf Ilka von Die Welt der kleinen Dinge. Jasmin von Was du nicht kennst hatte ich vorher leider nur digital gekannt, deshalb war es besonders schön, sie einmal zu treffen. Gemeinsam ging es dann in der Küche ans Verfeinern von Butter.

Foodblog Day 2015

Ich brauche ein Filetiermesser!

Beim Schneideworkshop mit Zwilling im Kustermann Kochstudio wollte ich dann auch mal meine Kochkünste etwas aufbessern. Ich werde jetzt zu Hause fleißig die „Kralle“ üben, damit ich irgendwann richtig professionell schneiden kann. Und ich brauche unbedingt ein Filetiermesser. Warum? Es gibt da einen echt genialen und publikumswirksamen Trick mit Tomaten. Zum Glück habe ich eine offene Küche. 😉

Foodblog Day 2015Man lernt nie aus…

..das Gefühl habe ich zumindest, wenn es um mich und Fotos geht. Denise Renee von Foodlovin‘ hielt einen Workshop zu Foodstyling. Nach einem Vortrag mit vielen Tipps und Tricks durften wir dann in Gruppen Sets zum Thema Brotzeit aufbauen. Leider war beim anschließenden Shooting entweder mein Hintern zu dick (Ich strecke selbigen anscheinend beim Fotografieren raus….) oder die Wand zu nah… Jedenfalls sind meine Bilder deshalb leider etwas unscharf geworden. Aber unser wundertolles Set sieht man ja trotzdem.

Foodblog Day 2015

Sweet Dreams are made of this…

Zwischendurch gab es dann noch ein bisschen Hetzerei zu Burda mit Petra von Holla die Kochfee und Martin vom Café Schönleben. Wir wurden dann aber mit sehr interessanten Einblicken in die Redaktion, inklusive Wänden voller Zeitschriften-Titelseiten und Entwürfen belohnt. Die tolle Versuchsküche hätte ich am liebsten gleich ausprobiert!

Am nächsten Tag habe ich mich dann erstmal erholt, in die Sonne gelegt und geschmökert. Unter anderem in der Sweet Dreams, ich liebe die tollen Backwerke, das Farbschema und das Bilder-Inhaltsverzeichnis!

Foodblog Day 2015Back-Quickie

Und weil ich die Kirschrezepte richtig toll fand, ging es auch gleich zu einem kleinen Quickie in die Küche. Das nächste (und aktuelle) Heft ist übrigens lila und voller leckerer Rezepte mit Brombeeren und Zwetschgen. HACH!

Mini Kirsch-ClafoutisClafouwas?

Ich habe mich für ein Clafoutis entschieden – zum einen, weil es superschnell geht, zum andern, weil ich so etwas zuvor noch nicht kannte. Deshalb habe ich dann noch kurz geschmökert… *Klugscheißermodus an* Clafoutis ist eine Mischung aus Auflauf und Kuchen, kommt aus dem Limousin, wird Kla-fu-tii ausgesprochen und traditionell am liebsten mit Kirschen (und einem ordentlichen Schuss Kirschgeist) gebacken. Ob man die Steine für die original „Clafoutis aux cerises“ entfernt oder nicht, ist übrigens ein Streitthema.

Mini Kirsch-ClafoutisMini-Kirsch-Clafoutis

600 g Kirschen
3 Eier (Gr. M)
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
60 g Mehl abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
200 ml Milch
25 g Butter
40 g Mandelblättchen
Puderzucker

1
Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kirschen waschen, entsteinen und abtropfen lassen. 8 Soufflé-Förmchen fetten, Kirschen gleichmäßig darin verteilen. Eier, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Zitronenschale und Milch zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Butter erhitzen, bis sie leicht gebräunt ist. Kurz abkühlen lassen und dann in den Teig rühren.

2
Teig auf den Kirschen in die Förmchen verteilen, mit Mandeln bestreuen. Clafoutis in ca. 25 Min. goldbraun backen. Noch warm mit Puderzucker bestäubt servieren.

Vorbereiten ca. 35 Min. Backen ca. 25 Min. Pro Stück ca. 247 kcal, E:4g, F: 11 g, KH: 25g

 Copyright: Burda, Sweet Dreams

Ich möchte mich an die­ser Stelle noch ganz beson­ders bei allen Orga­ni­sa­to­ren und Spon­so­ren bedan­ken. Ich hatte einen wunderschönen Tag! Vie­len lie­ben Dank auch für die großzügig gefüll­te Goo­die Bag!

Foodblog Day 2015
Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!

 

Teile den Post auf

Kennst du schon...

2 Kommentare zu “„Foodblog Day“: Mini-Kirsch-Clafoutis

    1. Liebe Claudia,
      vielleicht schaffe ich es ja zum nächsten Salt in the City 😉
      Viele liebe Grüße
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *