Beerentarte mit Kokosstreuseln

Beerentarte mit Kokosstreuseln

Öfter mal was Neues!

Eigentlich sollte man davon ausgehen können, dass man nach jahrelangem Backen alles schon mal gemacht hat. Pustekuchen! Ich habe noch nie einen Kuchen mit Streuseln gebacken! (Also jetzt nicht die Zuckerstreusel, sondern die auf dem Streuselkuchen.) Wie konnte mir das denn passieren? Streusel knuspern doch so schön!

Das Streuselkuchendefizit musste ich dann natürlich gleich ausmerzen! So geschehen in Form einer Beerentarte mit Kokosstreuseln. (Mein Opa meinte, Oma hätte ihre Streusel immer mit Kokos gemacht. Es stimmt – der Geschmack erinnert mich an ihre Streuselkuchen.)

Beerentarte mit Kokosstreuseln

Der Gatte hatte Beerenhunger

Die Beerentarte sollte eigentlich mit Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren belegt werden, aber die Brombeeren haben dem Gatten so gut geschmeckt, dass es nur eine Himbeer-Blaubeer-Tarte wurde. Auch nicht schlimm, ist ja trotzdem lecker!

P.S. Ja, ich gebe es zu. Ich wollte auch einfach meine neue Tarteform einweihen…

Beerentarte mit Kokosstreuseln

Beerentarte mit Kokosstreuseln

Zutaten

150g Mehl
100g weiche Butter
50g Zucker
1 Ei

enweder 1/2 Menge selbstgemachter Vanillepudding
oder 1/2 Menge Pudding aus dem Tütchen, nach Packungsanweisung zubereitet

200g gemischte Beeren

60g Mehl
60g kalte Butter
30g Zucker
30g Kokosflocken

etwas Puderzucker

Zubereitung der Beerentarte

Mehl, Butter, Zucker und Ei in einer Schüssel zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen vorheizen und eine rechteckige Tarteform einfetten.

Den Mürbteig dünn ausrollen und in die Form legen. (Zur Not lässt sich der Teig auch „anstückeln“.) Überstehende Ränder abschneiden. Den Pudding auf dem Teig verteilen. Die Beeren waschen und auf dem Pudding verteilen.

Für die Streusel Mehl, Butter, Zucker und Kokosflocken mit den Fingerspitzen verkneten und etwas zerreiben. Die Streusel großzügig auf den Beeren verteilen.

Die Tarte für etwa 30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen, bis die Streusel goldbraun sind und der Mürbteig knusprig ist. Die Tarte abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Beerentarte mit Kokosstreuseln

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

1 Kommentar zu “Beerentarte mit Kokosstreuseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *