Ohren-Cupcakes (Schokoladencupcakes)

Ohren-Cupcakes

Blutige Körperteile? Yay!

Ich bin ein ewiger Kindskopf, deshalb ist Halloween wie für mich geschaffen. Da darf ich auch mal moralisch fragwürdige Dinge backen. Ich liebe da ja Körperteile. Vor ein paar Jahren habe ich mal eine Horror-Torte mit Fingern und Ohren gebacken. Yay! Und weil gerade die Ohren so gut angekommen sind, gibt es dieses Jahr Ohren-Cupcakes.

Der Gatte musterte meinen Foto-Aufbau und meinte nur: „Hmmmm, mindestens zwei Opfer.“ Ich: „Schau mal genau hin.“ Er:“Oh, verstehe, lauter linke Ohren. Also drei Opfer.“ 😀

Die Ohren sind übrigens aus Marzipan und gar nicht so schwer zu machen.

Ohren-CupcakesOhren-Cupcakes

Zutaten für 12 Ohren-Cupcakes

100g dunkle Schokolade
130g weiche Butter
150g Zucker
Mark von 1/2 Vanilleschote
3 Eier
150g Mehl
25g Kakaopulver
2 TL Backpulver
100ml Milch

200ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

200g Marzipan
Lebensmittelfarbe (Hautfarbe/Paprika)
etwas Himbeer- oder Johannisbeergelee

Zubereitung der Ohren-Cupcakes

Den Ofen vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen. Die Schokolade schmelzen. Butter mit Zucker, Vanille und Eiern cremig rühren. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Zum Schluss die Schokolade unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Derweil die Marzipanohren modellieren:

  • Das Marzipan mit ein wenig Farbe verkneten.
  • 12 Kugeln formen, diese platt drücken.
  • Die Marzipanscheibe zwischen Daumen und Zeigefinger in eine leichte Dreiecksform drücken, dabei das Ohrläppchen formen.
  • Mit einem Balltool oder einem feuchten Wattestäbchen die tiefe Rille am Rand des Ohrs eindrücken.
  • Weitere Strukturen und den Gehörgang in das Marzipan modellieren.
  • Nicht vergessen, am Schluss ein kleines Stück wegzureißen.

Ohren-CupcakesDie Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen. In einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und kleine Tuffs auf die Muffins spritzen. Auf jeden Sahnetuff ein Ohr setzen. Mit einem Löffel oder einer Spritze etwas Gelee um die „abgerissenen“ Ohren verteilen.

Ohren-Cupcakes

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *