Lebkuchen-Donuts

Lebkuchen-Donuts

Weihnachtsaroma

Gewürze lassen alles gleich viel weihnachtlicher riechen und schmecken. Was wären denn Glühwein, Weihnachtsgebäck und Gewürzkuchen schon ohne Zimt, Kardamom und Nelken? Zuerst riechen sie einfach köstlich nach Weihnachten und dann schmecken sie wunderbar winterlich. Tina von Foodina und Zorra vom Kochtopf haben die Frage gestellt: Riecht ihr Indien oder Weihnachten? Bei mir ist es ganz klar Weihnachten.

Blog-Event CXV - Zimt, Kardamom, Nelke (Einsendeschluss 15. Januar 2016)

Und bei der Mischung aus Zimt, Kardamom und Nelken muss ich gleich an Lebkuchengewürz denken! Nur noch ein wenig Zitronenschale, Sternanis und Muskat dazugeben und es kann losgehen.

Lebkuchen-DonutsDonuts als Weihnachtsgebäck?

Etwas Lebkuchengewürz macht Donuts gleich weihnachtstauglich. Allein die Gewürze sorgen für unverkennbaren Lebkuchengeschmack. Und Donuts müssen nicht immer rund sein. In Sternenform sehen sie auch sehr hübsch aus! Nur das Loch muss natürlich bleiben. 😉 Und noch ein kleiner Tipp: Donuts schmecken frisch am besten. Wenn man sie aber am nächsten Tag für ein paar Sekunden in der Mikrowelle aufbäckt, sind sie auch wieder sehr lecker! Der Gatte ist dazu in der Früh leider zu faul (oder noch nicht in der Lage). Selber schuld.

Lebkuchen-Donuts

Lebkuchen-Donuts

Zutaten für etwa 20 Lebkuchen-Donuts

2 Eier
160g Zucker
40g weiche Butter
120ml Milch
450g Mehl
3 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 Msp. Salz
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt

Mehl zum Ausrollen
Öl oder Fett zum Ausbacken

3 EL Puderzucker

Zubereitung der Lebkuchen-Donuts

Eier und Zucker cremig aufschlagen. Butter und Milch unterrühren. Mehl mit Backpulver, Vanillezucker, Salz und Gewürzen vermischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig abdecken und bei Zimmertemperatur etwa eine Stunde ruhen lassen.

Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa daumendick ausrollen. Mit einem Stern-Ausstecher (etwa 5 cm Durchmesser) Sterne ausstechen, mit einem kleineren runden Ausstecher die Mitte der Kreise ausstechen. Falls ihr keinen so kleinen Ausstecher habt, tut es auch ein Apfelentkerner.

Lebkuchen-Donuts

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Donuts darin backen, bis die Oberseite goldbraun ist, dann wenden. Wenn die zweite Seite auch goldbraun gebacken ist, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Lebkuchen-Donuts

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

2 Kommentare zu “Lebkuchen-Donuts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *