Red-Velvet-Muffins

Red Velvet Muffins

Valentins-Wahn

Ich habe ja erwartet, dass der Valentinstag hier in den USA ein wenig ausdauernder begangen wird als in Deutschland, aber mit so viel Valentins-Wahn hatte ich wirklich nicht gerechnet. Es ist echt verrückt, was mich beim letzten Besuch im Supermarkt erwartet hat. Riesige Aufbauten mit kitschigen Kuchen, Cupcakes und Cookies. (Alles vorzugsweise in pink oder rot oder am besten pink und rot.)

Ich mag es ja pink und kitschig, war dann aber echt vom Liebes-Angebot überfordert/abgeschreckt. Karten, Pralinen, sündhaft teure Blumen und überall Ballons. Der ganze Markt war voller Luftballons mit Liebesbotschaften. An sämtlichen (!!!) Regalen waren sie festgemacht, falls man das Bündel am Eingang verpasst haben sollte. Muss das denn sein? Das ist doch nur noch Kommerz…

Red Velvet MuffinsValentins-Muffins

Statt einen fertigen Kuchen zu kaufen, backe ich lieber selbst. Wobei meine Valentins-Muffins im Red-Velvet-Stil sicher auch nichts für Farb-Hasser sind. Aber irgendwie sind sie dieses Jahr einfach passend. Ich wollte schon länger einmal knallerote Muffins backen und Herzchen machen sich in rot ja umso besser, oder?

Red Velvet Muffins

Red-Velvet-Muffins

Zutaten für 12 Red-Velvet-Muffins

120g weiche Butter
300g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
rote Lebensmittelfarbe (Pastenfarbe, menge nach Geschmack)
300g Mehl
1 TL Salz
1 TL Backpulver
240ml Buttermilch
1 ELWeißweinessig

etwas Puderzucker

Zubereitung der Red-Velvet-Muffins

Den Backofen vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, dann die Eier unterrühren. Die Lebensmittelfarbe mit einem TL Teig verrühren und dann den roten Teig unter den restlichen Teig rühren. Mehl mit Salz und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Essig ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Aus einem Stück Karton eine herzförmige Schablone ausschneiden und auf einen Muffin legen. Mit Puderzucker bestäuben und die Schablone vorsichtig herunternehmen. Mit den restlichen Muffins wiederholen.

Red Velvet Muffins

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *