Pflaumen-Käsekuchen

Pflaumen-Käsekuchen

Zwetschgenersatz

Mein erstes Jahr ohne Zwetschgen. Dass mir das auf meine alten Tage noch passieren muss. Zu Hause war die Versorgung ja immer durch Opas knorrigen Baum im Garten abgesichert. Hier in Washington gibt es zwar einen Haufen interessante (und zugegebenermaßen leckere) Pflaumenkreuzungen, aber keine Zwetschgen. Dann gibt es dieses Jahr eben auch keinen Datschi. Aus Protest. Jawoll.

Pflaumen-Käsekuchen

Mein erster Pflaumenkuchen (Pah!)

Es gibt schnöden Pflaumen-Käsekuchen und irgendwie passt das auch zu meiner Herbstblues-Stimmung. Die Blätter verfärben sich langsam, morgens und abends wird es tatsächlich mal ein bisschen kühler. Und wir planen tatsächlich schon unseren Rückflug! Verrückt. Und da ist doch ein Stückchen Pflaumenkuchen zwischendurch gar nicht so schlecht… der im Übrigen gar nicht ganz so schnöde ist, sondern ein bisschen aufgebrezelt mit Zimt und Amaretto.

Pflaumen-Käsekuchen

Pflaumen-Käsekuchen (mit Zimtboden und Amaretto)

Zutaten für einen kleinen Pflaumen-Käsekuchen

100g Mehl
20g gemahlene Mandeln
40g Puderzucker
70g weiche Butter
1 Eigelb
1 TL Zimt

2 Pflaumen

2 Eier
25g flüssige Butter
300g Doppelrahmfrischkäse
60g Zucker
2Tl Speisestärke
2 EL Amaretto (kann man auch weglassen)

Zubereitung des Pflaumen-Käsekuchens

Mehl, Mandeln, Puderzucker, Eigelb, Butter und Zimt zu einem glatten Teig verkneten.

Den Ofen vorheizen. Eine 18er Springform gut einfetten.
 
Den Teig flachdrücken und in der Form ausrollen, dabei auch einen Rand formen. Damit der Teig nicht zusammenschrumpft, ein Stück Backpapier auf den Teig legen und es mit Hülsenfrüchten oder Reis füllen.
 
Im Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten backen. Dann das Backpapier samt Inhalt entfernen und weitere 5 Minuten backen. Auskühlen lassen.
 
Die Pflaumen waschen, entkernen und in Achtel schneiden. Den Boden mit der Hälfte der Schnitze belegen.
 
Die Eier trennen. Flüssige Butter, Frischkäse, Eigelbe, die Hälfte des Zuckers, Stärke und Amaretto verrühren. Eiweiß steifschlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Frischkäsemasse heben.
 
Die Masse auf den Teig streichen. Darauf die restlichen Pflaumenstücke verteilen und leicht andrücken. Bei 140 Grad Umluft auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten backen. Gut auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.
 
Mit Puderzucker oder Sahne servieren.
Pflaumen-Käsekuchen
Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *