I’ll be back…

Spitzbuben

Wie es eben so passiert…

Ich sitze vor dem leeren Bildschirm und weiß nicht, wie ich beginnen soll. Viele Monate habe ich hier schon nicht mehr geschrieben. Das hatte viele Gründe, manche davon gut, einige besser, manche weniger logisch.

Angefangen hat alles noch in Amerika, als ich die Wahl hatte, zu bloggen, oder noch einmal ein paar Freunde dort zu sehen. Oder noch einmal nach Old Town zu fahren. Dann kam leider noch ein sehr unschönes Erlebnis hinzu. Ich musste erfahren, dass eine Person, die mir sehr nahe steht stand, auf einmal nur noch Bösartigkeit und Häme für mich übrig hat. Daran hatte ich wirklich zu knabbern…

Ein Sommer ohne „Schnickschnack“

Über Umzug und Wiedereinstieg hier in Deutschland habe ich dann nächsten Post immer weiter verschoben. Dann kam ein schöner Sommer voller Erdbeerkuchen und ohne „Schnickschnack“ (wie es der Gatte bezeichnet). Und Sommer und Herbst brachten weitere Veränderungen mit sich, von denen ich euch noch erzählen werde.

Eure lieben Kommentare in meiner langen Auszeit haben mich sehr gefreut, und ich möchte jetzt auch wieder bloggen. Ich freue mich in diesem Jahr ganz besonders auf die Adventszeit. Und da ich ja mit einem Weihnachtspost aufgehört habe, werde ich auch einfach wieder mit einem Adventsrezept starten. Habt noch ein wenig Geduld mit mir!

Süße Grüße!
 
Teile den Post auf

Kennst du schon...

4 Kommentare zu “I’ll be back…

  1. Liebe Johanna, herzlich Willkommen in der Heimat. Ich freue mich sehr, wieder von Dir zu lesen :).
    Im Leben läuft es eben nicht immer nach Plan, wie ich gerade selbst feststellen muss.
    Ich freu mich schon auf neue Rezepte von Dir.
    Liebe Grüße auch an den Gatten
    Gabriele

  2. Liebe Johanna,

    ich hoffe, dass die Person, die nur Häme für dich übrig hat, keine Bloggerin ist. Leider erlebt man das sehr oft. Kopf hoch!

    Schön, dass du wieder da bist.

    Lene

  3. Schön, wieder von Dir zu lesen!

    Bloggen ist für uns ja Hobby, also kein Stress. Das normale Leben hat auch seine Berechtigung. Und ist ja immer spannend. Ich hoffe, nach den Turbulenzen geht es dir wieder gut! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *