Limetten-Macarons

Limetten Macarons

Schlechtes Karma?

Leider sind sich mein amerikanischer Ofen und Macarons nicht so ganz grün. In Deutschland waren meine Macarons in 99% der Fälle perfekt. Hier habe ich wohl gerade eine Pechsträhne. Ich weiß leider im Moment nicht, ob es wirklich am anderen Ofen, den Zutaten, an der hohen Luftfeuchtigkeit (oder am schlechten Karma) liegt. „Limetten-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Post aus der Heimat: Schwarzwälder Kirsch-Macarons

Wir haben Spaß!

Wenn ich an Katharina von Wienerbrød denke, dann hauptsächlich daran, wie viel Spaß wir immer haben! Beim Kochen, Essen und Unfugmachen. Wie viel wir immer lachen müssen, wenn wir uns sehen. Und wie lecker am Schluss die Ergebnisse sind, wenn wir etwas kochen oder backen. „Post aus der Heimat: Schwarzwälder Kirsch-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Nougat Macarons

Nougat Macarons

Macaron Desaster

Letzte Woche waren wir bei Verwandten eingeladen und ich wollte Macarons mitbringen. Am Abend zuvor habe ich mich also noch schnell (oder sollte ich lieber sagen: noch entspannt) ans Backen gemacht. Macarons habe ich ja nun wirklich schon öfter mal gebacken. „Nougat Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Himbeer-Macarons

Himbeer-Macarons

Vorfreude ist die schönste Freude.

Letztes Wochenende wollte ich Petra von Holladiekochfee eine Freude machen. Sie ist eigentlich eine LowCarb-Anhängerin, aber leider eben auch ein Macaron-Junkie. Ich stell mich also Freitagabend noch in die Küche, und backe leckere Himbeer-Macarons. Mit ganz viel Liebe verpacke ich sie in eine Schachtel und stelle sie in den Kühlschrank. „Himbeer-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Kinderschokoladen-Macarons

Kinderschokoladen-Macarons

Wie die Zeit vergeht…

Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass ich tatsächlich schon seit zwei Jahren blogge. Zwei Jahre, in denen ich gebacken, geschwitzt, geflucht, und gelacht habe. In denen ich verziert, dekoriert, angerichtet und fotografiert und auch mal Kuchen durch die Küche geworfen habe. „Kinderschokoladen-Macarons“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Schoko-Macarons mit Tonkabohne

Schoko-Tonka-Macarons 4a

Macarons? Was für Macarons?

Zum Foodcamp von Chefkoch und AEG hatte ich eine ganze Etagere voller Leckereien mitgebracht: buntes Baiser, Kinderschokoladen-Macarons und Schoko-Macarons mit Tonkabohne. Ich sehe es jetzt mal als Kompliment, dass die Macarons weg waren, bevor der Nachmittags-Kaffee überhaupt eröffnet war… „Schoko-Macarons mit Tonkabohne“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Maronen-Macarons

Maronen-Macarons-2B3a
Maronen-Nuss-Torte 2.0
So. Jetzt erfahrt ihr, was aus der Maronen-Nuss-Torte geworden ist: die Geburtstagstorte für den lieben Gatten. Ich habe sie noch ein wenig umdekoriert, quasi als Version 2.0. Statt der Kringel hat sie einen Überzug aus der Maronen-Sahnecreme bekommen, dann hab ich noch leckere Maronen-Macarons obendrauf gestapelt. Dann fallen kleine Unregelmäßigkiten gar nicht mehr auf. Außerdem liebt der Gatte Macarons.

Meine ersten Maronen
Ich bin im Maronen-Fieber, und dass, wo es doch noch gar nicht so lange her ist, dass ich meine erste Marone probiert habe. Das war mit meinem damaligen Freund und jetzigem Gatten auf dem Christkindlesmarkt in Augsburg. Während man sich in meiner Familie immer mit Mandeln oder Schokofrüchten den Besuch versüßt hat, gab es bei den Schwiegerleuten heiße Maronen. Mein Freund konnte gar nicht glauben, dass ich noch nie welche probiert hatte… also gab es 2006 die ersten gemeinsamen Maronen. Und seitdem bin ich auch ein Fan!


schnell hier weiterlesen 

Mini Himbeer-Schoko-Macarons

IMG_4171a_kleinera
Ich finde kleine Süßigkeiten, die mit einem Happs im Mund sind, immer perfekt zum Verschenken oder als kleine Leckerei nebenzu. Gerade Macarons sind unwiderstehlich und diese Mini-Variante ist einfach supersüß! Ich habe Himbeeren verwendet, aber mit Brombeeren oder Blaubeeren schmecken sie auch köstlich. (Wobei die Kombination Himbeeren-Schokolade kaum zu übertreffen ist.)

Andere Länder andere Sitten
Ich war übrigens in Paris ziemlich überrascht, als „normale“ Macarons plötzlich als Mini-Macarons bezeichnet wurden. Denn dort sind Macarons oft noch ein gutes Stück größer als unser Standard. Dann wären diese hier wohl eher Mikro-Macarons. Aber egal. Hauptsache, sie schmecken. 😉
schnell hier weiterlesen