Red-Velvet-Muffins

Red Velvet Muffins

Valentins-Wahn

Ich habe ja erwartet, dass der Valentinstag hier in den USA ein wenig ausdauernder begangen wird als in Deutschland, aber mit so viel Valentins-Wahn hatte ich wirklich nicht gerechnet. Es ist echt verrückt, was mich beim letzten Besuch im Supermarkt erwartet hat. Riesige Aufbauten mit kitschigen Kuchen, Cupcakes und Cookies. (Alles vorzugsweise in pink oder rot oder am besten pink und rot.) „Red-Velvet-Muffins“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Biskuit-Herzen

Ich fange mal klein an.

Nach zwei Wochen Hotel sind wir jetzt endlich in unsere Wohnung gezogen – und ich brenne darauf, wieder mit dem Backen anzufangen! Trotzdem wurde der erste Kuchen in Amerika nur ein langweiliger Biskuit. Der neue Ofen und ich müssen uns ja erst einmal anfreunden. „Biskuit-Herzen“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Himbeer-Mohn-Torte

Himbeer-Mohn-Torte

Backen mit Mama

Als Kind war eine meiner Lieblingsbeschäftigungen beim Backen das Teigschlecken (meine Mama macht das übrigens genauso gern). Fast genauso gern habe ich dann den fertigen Kuchen mit Schokolade und Streuseln dekoriert. Heute bewundere ich meine Mama dafür, mit welcher Engelsgeduld sie damals Streusel aufgekehrt, Schokoladenflecken entfernt und panierte Kinderhände  geschrubbt hat.

„Himbeer-Mohn-Torte“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Käsekuchen mit Herzen

Käsekuchen mit Herzen

Gönnt euch ein Stückchen Kuchen!

Heute ist immerhin Internationaler Anti-Diät Tag. Wenn das kein Anlass ist! Wobei ich heute mal lieber verzichte, weil ich ja keinen Käsekuchen mag. Trotzdem war das inzwischen mein vierter. Und das, obwohl ich ihn ja nur auf ausdrücklichen Wunsch von Freunden und Familie mache. Aber von Zeit zu Zeit kommt eben auf die Frage, ob ich Kuchen mitbringen soll, der Wunsch nach dem Himbeer-Käsekuchen. Diesmal sogar inklusive Link. Schon praktisch, so ein „Katalog“… „Käsekuchen mit Herzen“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Baumkuchen Herzen

Baumkuchen Herzen

Liebe geht durch den Magen.

Das heißt nicht, dass wir uns nicht auch anderweitig unsere Liebe bezeugen könnten, aber wenn’s gut schmeckt ist das definitiv ein Bonus. Und mit Selbstgebackenem umgeht man geschickt die teuren Valentins-Specials in den Läden. Gestern habe ich beim Einkaufen gesehen, dass Himbeeren, sobald sie in einer Herzform stecken, gleich für das Doppelte verkauft werden können. Oder Äpfel, Pralinen, Wurst (!!!) und alle möglichen anderen Artikel. Das ist doch krank. Da beweise ich meine Liebe doch lieber anders. (Wenn man die überhaupt zu einem festen Tag im Jahr beweisen muss.) Wobei man sich ja trotzdem einen schönen Tag machen kann. „Baumkuchen Herzen“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Valentins-Cupcakes: Amors Pfeil

IMG_3088a_kleinerb

Jetzt habe ich euch die letzten Tage ja einen Cupcake nach dem anderen präsentiert. Und da ja bald Valentinstag ist, wollte ich euch zeigen, wie man Cupcakes ganz einfach romantisieren kann, damit Amors Pfeil auch bei euch trifft! Ihr backt einfach eure Lieblingscupcakes und schon kann’s losgehen!
 
Ihr braucht:
1 Cupcake
1 Holzspieß
goldene Klebefolie (ersatzweiße Tonpapier und Kleber)
Schokoherzen für das Topping
Aus der Goldfolie zwei Herzen und zwei Pfeil-Hinterteile ausschneiden und jeweils vorne und hinten um den Spieß aufeinander kleben. Die Schokoherzen auf dem Topping verteilen und schon ist ein ganz normaler Cupcake im Handumdrehen Valentins-tauglich gemacht!
Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!

Kennst du schon...

Herzchen-Torte zum Valentinstag

IMG_4538b_kleinera
Hilfe! Es ist wieder Valentinstag!
Gestern haben sich auf Facebook bereits alle selbst übertroffen mit Torten, Teilchen, Herzen und Liebe. Auf dem Heimweg heute war die Landstraße von mehr oder weniger ausverkauften Blumenständen gesäumt. Und im Supermarkt sind mehrere ratlose Männer vor dem kargen Blumenangebot gestanden. Tja, was der Valentinstag alles mit uns macht…
 
Eigentlich sind wir uns ja einig, den Valentinstag ausfallen zu lassen. 
Andererseits, wer bekommt nicht gerne mal Blümchen oder so? Und wenn schon mal Gelegenheit ist, sich ein bisschen zu verwöhnen… da muss zumindest eine Torte sein. Also hab ich mich dem allgemeinen Valentinswahn angeschlossen: bei uns gibt es dieses Jahr eine Herzchentorte. Und wie das immer so ist, wenn man keinen Druck hat: diesmal hat alles wunderbar geklappt. Die Böden waren ruckzuck nebenher gebacken und gefüllt und dekoriert war die Torte in schlappen 20 Minuten. 🙂
 
 
Bei uns geht Liebe eben durch den Magen. 🙂
schnell hier weiterlesen 

Marzipanbär mit Herz

Marzipanbär

Ich schenk dir ein Herz!

Ich finde, das Highlight auf meiner Muttertagstorte ist der süße kleine Marzipanbär, der der lieben Mama ein Herz entgegenhält. Er schaut zwar ein wenig verdattert, aber ich finde, dass ihn das erst recht putzig macht. Es war mein erster Versuch, eine Marzipan-Figur herzustellen und ist recht gut gelungen. Im Grunde habe ich nach einem Baukastensystem gearbeitet, das Bärchen ist ganz leicht nachzumachen.

„Marzipanbär mit Herz“ schnell hier weiterlesen 

Kennst du schon...

Bärchen-Torte zum Muttertag

Torte


Zum letzten Muttertag hatte ich leider nicht viel Zeit zum Tortenbacken, also hab ich mich für eine einfache Erdbeertorte entschieden. Die besondere Optik mit den Erdbeerhälften um den Rand wollte ich sowieso mal ausprobieren.

Den Biskuit habe ich halbiert und auf die untere Hälfte dünn Sahne gestrichen. Danach habe ich den Rand mit Erdbeerhälften ausgelegt, und zwar so, dass die Schnittfläche am Tortenring anliegt.

schnell hier weiterlesen